• Vereinigte Arabische Emirate » Dubai
  • Vereinigte Arabische Emirate » Abu Dhabi
  • Oman

Vereinigte Arabische Emirate - Sultanat Oman

VAE: Dubai - Abu Dhabi - Al Ain OMAN: Jabrin - Oase Bahla - Jebbel Sams - Nizwa - Wahiba Wüste - Maskat

11.03. - 21.03.2023 (11 Tage)
  • Fernreise
  • Vorschau
ab 3.490,00 € 11 Tage Doppelzimmer DU/WC VAE + Oman  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Vereinigte Arabische Emirate - Sultanat Oman

11 Tage
1 möglicher Termin
ab 3.490,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
11.03. - 21.03.2023 (Vereinigte Arabische Emirate - Sultanat Oman 11 Tage)
11 Tage
Doppelzimmer DU/WC VAE + Oman, LP
Belegung: 2 Personen
3.490,00 €
11.03. - 21.03.2023 (Vereinigte Arabische Emirate - Sultanat Oman 11 Tage)
11 Tage
Einzelzimmer DU/WC VAE + Oman, LP
Belegung: 1 Person
4.050,00 €

Vereinigte Arabische Emirate - Sultanat Oman

VAE: Dubai - Abu Dhabi - Al Ain OMAN: Jabrin - Oase Bahla - Jebbel Sams - Nizwa - Wahiba Wüste - Maskat

  • Vereinigte Arabische Emirate » Dubai
  • Vereinigte Arabische Emirate » Abu Dhabi
  • Oman

  • Fernreise
  • Vorschau

Die Weltmetropole Dubai präsentiert sich glitzernd und gigantisch und wird auch Sie begeistern. Es erwartet Sie viel Tradition und ein Einblick in das traditionelle Leben der Emiratis mit beeindruckenden Hochhäusern, künstlich angelegten Inseln, riesigen Shopping-Malls und dazu das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa. Die Hauptstadt der 7 Vereinigten Arabischen Emirate ist jedoch Abu Dhabi. Die Stadt besticht durch moderne Architektur, riesige Palastanlagen, eine der schönsten Moscheen der Welt und die lebhafte Uferpromenade Corniche.

Das Sultanat Oman ist das Land der Märchen aus 1001 Nacht, das sich erst vor wenigen Jahren dem Besucher öffnete. Es erwarten Sie Paläste, prunkvolle Moscheen, lebhafte Souks, unvergessliche Sternhimmel, bizarre Gebirgsformationen, endlose Dünenlandschaften in der Wüste und grüne Oasen. Von allen Staaten der arabischen Halbinsel besitzt das Sultanat noch am meisten von der altarabischen Atmosphäre.

1. Tag: Flug München - Dubai

Flughafentransfer nach München. Nachtflug mit Lufthansa nach Dubai.

2:Tag: Dubai: "Abra" - Souks - Palmeninsel Jumeirah - Burj Khalifa

Morgens Ankunft in Dubai. Frühstück im Lakeview Restaurant des Dubai Creek Golf Clubs. Stadterkundung mit u.a. Dubai Museum, Dubai Creek, Gewürzmarkt und Goldmarkt. Vor der Küste liegt das Luxushotel Burj al Arab (nur Außenbesichtigung) und die legendäre Palmeninsel Jumeirah von wo aus Sie einen faszinierenden Blick auf die Skyline von Dubai haben. Mittagessen inklusive. Zum Souk Al Bahar, ein arabisches Shopping- und Unterhaltungscenter im Herzen der Innenstadt. Auffahrt mit dem Schnellaufzug auf die Besucherplattform in der 124. Etage des welthöchsten Gebäudes, dem Burj Khalifa mit einmaligen Ausblick über die gesamte Stadt von der Aussichtsplattform aus. Ü - Dubai

3. Tag: Dubai - Oase Al Ain

Frühstück. Fahrt in den östlichen Teil der Emirate, durch schöne Wüsten- und Dünenlandschaften in die am Fuße des majestätischen Hajar-Gebirges gelegene alte Handelsstadt Al-Ain. Seit Jahrhunderten Kreuzungspunkt der Karawanen in den Oman. Spaziergang durch die Dattelpalmenhaine der Bilderbuchoase mit antikem Bewässerungssystems “Al Falaj“. In den Hili Archeological Gärten sehen Sie einige Jahrhunderte alte Ausgrabungen. Besuch des Al Ain National Museums und des Kamel Marktes. Abendessen - Ü Al Ain.

4. Tag: Oman: Jabrin - Oase Bahla -

Frühstück. Bei Ibri überqueren Sie die Grenze zum Oman. Fahrt zum historischen Palast von Jabrin, wo Sie einen Einblick in die traditionelle osmanische Wohnkultur erhalten. Das Gebäude gehört zu den schönsten und interessantesten Omans und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. In der Festung von Jabrin trafen sich im 17. Jahrhundert Philosophen, Literaten, Künstler und Musiker. Die kunstvoll gestalteten Räume und Holzdecken sind mit wunderschönen Bildern islamischer Motive verziert und machen diesen Palast zum wichtigsten Baudenkmal des Landes. Kurze Fahrt in die Oase Bahla. Hier steht das größte Lehmfort Omans (UNESCO Welterbe) aus vorislamischer Zeit mit seinen 15 Toren und 132 Wachtürmen. Die riesigen Lehmvorkommen in der Umgebung ermöglichten es die ganze Oase mit einer zwölf Kilometer langen Lehm-Mauer zu umfassen. Wie ein Gebirge aus Lehm erhebt sich hier die Festung aus dem grünen Meer der Dattelpalmen. Sie wird derzeit behutsam in traditioneller Lehmbauweise unter der Aufsicht der Unesco saniert. Danach erreichen Sie Nizwa - Abendessen - Ü Nizwa.

5. Tag: Oman: Misfah - Al Hambra - Jebel Shams

Frühstück. Erfahrene Allradfahrer befördern Sie während der nächsten 3 Tage (4 Personen pro Fahrzeug). Am Morgen zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter den bunten Souk, hier werden Silberschmuck und die berühmten Krummdolche größtenteils noch in Handarbeit gefertigt. Zum Teil kann man den Schmieden in ihren Werkstätten bei der Arbeit zuschauen. Besichtigung des beeindruckenden Forts von Nizwa. Überragt wird die alte omanische Hauptstadt von der mächtigen Burg aus dem 17. Jahrhundert, von deren Turm der Blick über endlose Palmenhaine und die Stadt schweift. Sie fahren in das malerische Bergdorf Misfah. Hier werden in schönen Terrassenfeldern Datteln, Zitronen und Bananen angebaut. In Al Hamra besuchen Sie das Bait Al Safa Heimatmuseum. Eine sanfte Abenteuertour in die Bergwelt von Oman beginnt. Die Fahrt bringt Sie durch das eindrucksvolle Wadi Ghul nach Jebel Shams, “Berg der Sonne”, dem höchsten Berg des Oman mit über 3.000 Meter Höhe. Diese Strecke gehört zu den schönsten Omans. Vom Plateau aus bieten sich Ihnen fantastische Ausblicke auf den „Grand Canyon des Omans“. Abendessen - Ü - Nizwa

6.Tag: Oman: Nizwa - Ibra - Wadi Bani Khalid - Wahiba Wüste

Frühstück. Fahrt in Allradfahrzeugen (4 Personen pro Fahrzeug) zur grünen Oase Wadi Bani Khalid inmitten einer kargen Gebirgslandschaft. Weiterfahrt in die größte Sandwüste Omans – Wahiba Sands, einer riesigen Sanddünenlandschaft mit über 200 m hohen Dünen und einer artenreichen Fauna und Flora. Das sich ständig verändernde Erscheinungsbild der Dünen liefert wunderbare Fotomotive. Genießen sie die abenteuerliche Fahrt durch ein Meer von Sand, das von gelb bis rot alle Schattierungen aufweist. Sie besuchen eine Kamelfarm und bekommen einen guten Eindruck vom Leben der Beduinen. Schließlich erreichen Sie das komfortable Wüstencamp, wo Sie in frei stehenden Häusern mit eigenem Badezimmer und Klimaanlage übernachten. Nach dem typisch omanischen Abendessen können Sie die Stille der Wüste unter dem funkelnden Sternenhimmel genießen. Ein einmaliges Erlebnis! Ü Wüstencamp.

7. Tag: Oman: Wahiba - Sur - Wadi Tiwi - Quriyat - Maskat

Frühstück. Fahrt in Allradfahrzeugen (4 Personen pro Fahrzeug) in Richtung Küste in die osmanischen Seehandelsstadt Sur, wo Sie beim Besuch einer Dhau-Werft genaueres über die Herstellung der legendären Segelschiffe erfahren. In einem Dorf inmitten des Wadi Tiwi erzählt Ihnen Ihre Reiseleitung mehr über den Anbau von Bananen und Papayas, die hier gedeihen. Beim Bimmah Sinkhhole, einem spektakulären Kalksteinkrater, fahren Sie abseits der Straßen durch das ausgetrocknete Flussbett Wadi Arbyn und besuchen den Küstenort Quriyat. Abendessen - Ü Maskat

8. Tag: Oman: Maskat

Frühstück. Die herrliche Lage am Meer und die umgebenden vulkanischen Berge machen Maskat zu einer der interessantesten arabischen Städte. Der Tag beginnt mit dem Besuch der Sultan Qaboos Grand Mosque, der größten und sehenswertesten Moschee des Landes. Hier vereinigen sich harmonisch Stilelemente verschiedener Kulturen – der Teppich wurde von iranischen Frauen handgeknüpft und den Kronleuchter lieferte Swarovski. Bevor es zum National Museum geht, schauen Sie beim Royal Opera House vorbei. Auf der Weiterfahrt passieren Sie den Palast Al Alam des Sultans Quaboos für einen Fotostopp. Rückfahrt zum Hotel. Am Abend haben Sie noch Gelegenheit auf dem Mutrah Souk, einem der ältesten in Oman nach Souvenirs zu stöbern. Wer nach buntem orientalischem Treiben sucht ist hier richtig. Die Luft ist erfüllt vom Duft edler Gewürze und Weihrauch. Bunte Stoffe, edelste Tücher, Gold- und Silberschmuck und vieles mehr! Danach erwartet Sie ein traditionelles arabisches Abendessen. Ü - Maskat

9. Tag: Oman: Maskat - Nakhl - Dubai: Dhow Cruise

Frühstück. Fahrt nach Nakhl mit Besuch der mächtigen historischen Festung direkt vor der gigantischen Kulisse des steilen und len Hadschar-Gebirges. Sie verlassen das Sultanat Oman - über Sohar erreichen Sie die Emirate und Dubai. Abends Dhau-Fahrt auf einem arabischen Handelsschiff auf dem Dubai Creek. Untermalt mit Musik genießen Sie an Bord ein internationales Buffet-Abendessen mit alkoholfreien Getränken. Ü - Dubai

10. Tag: Abu Dhabi: Sheik Zayed Moschee - Heritage Village

Frühstück. Fahrt nach Abu Dhabi, der Hauptstadt der VAE. Das Emirat ist das reichste am Golf und wird auch als „Manhattan des Mittleren Ostens“ bezeichnet. Besuch der Sheik Zayed Moschee mit weißem, prachtvoll dekoriertem Mamor und einem der größten handgeknüpften Teppichen der Welt. Mittagessen inklusive. Im Anschluss besuchen Sie das „Heritage Village“. Fotostopp an der F1 Strecke auf Yas Island. Auf der Rückfahrt Blick auf zahlreiche Palastbauten und Fotostopp am berühmten Emirates Palace Hotel. Fahrt entlang der Uferstraße Corniche mit beeindruckend gläsernen Wolkenkratzern. Ü Dubai.

11. Tag: Flug Dubai - München

Frühmorgens Transfer zum Flughafen - Lufthansaflug Dubai - München - Flughafentransfer nach N und Ebs.

Leistungspaket:
  • Lufthansaflug München - Dubai - München, Flughafentransfers
  • Frühstück am 2. Tag: Lakeview Restaurant des Dubai Creek Golf Clubs
  • 4 x Ü/F in 4-Sterne-Hotels in den VAE, Zimmer DU/WC
  • 3 Ü in Dubai - 1 Ü in Al Ain
  • 5 x Ü/F im Oman in 3-4-Sterne-Hotels, alle Zimmer DU/WC
  • 2 Ü in Nizwa - 1 Ü im Wüstenkamp - 2 Ü in Maskat
  • 4 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Maskat
  • 1 x Abendessen bei Dhau Cruise auf dem Dubai Creek inkl. Softdrinks
  • 1 x Mittagessen in Dubai am Tag
  • 1 x Mittagessen in Abu Dhabi am Tag
  • Stadtführung Dubai inkl. Dubai Museum, Abra Fahrt, Monorail Ticket
  • Auffahrt auf das Observation Deck des Burj Khalifa
  • Eintrittsgebühren lt. Programm im Oman
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • akedemische Reiseleitung Dr. Eckhard Bahr
  • VAE: Transfers, Ausflüge in klimatisierten, landestypischen Reisebussen
  • Oman: Nutzung von Allradfahrzeugen, max 4 Personen pro Fahrzeug
Unsere Empfehlungen