• USA
  • USA » Ostküste

USA - der Glanz des Ostens

Erleben Sie die bunte Farbenpracht im Indian Summer an der OstküsteNew York - Niagara Fälle - Corning - Williamsport - Lancaster - Philadelphia - Washington D.C.

26.09. - 06.10.2023 (11 Tage)
  • Fernreise
  • Vorschau
ab 4.090,00 € 11 Tage Doppelzimmer DU/WC  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

USA - der Glanz des Ostens

11 Tage
1 möglicher Termin
ab 4.090,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
26.09. - 06.10.2023 (USA: Ostküste 11 Tage)
11 Tage
Doppelzimmer DU/WC
Belegung: 2 Personen
4.090,00 €
26.09. - 06.10.2023 (USA: Ostküste 11 Tage)
11 Tage
Einzelzimmer DU/WC
Belegung: 1 Person
4.985,00 €

USA - der Glanz des Ostens

Erleben Sie die bunte Farbenpracht im Indian Summer an der OstküsteNew York - Niagara Fälle - Corning - Williamsport - Lancaster - Philadelphia - Washington D.C.

  • USA
  • USA » Ostküste

  • Fernreise
  • Vorschau

Die Ostküste der USA ist mehr als die bunten Blätter im Indian Summer und mehr als der Glanz der aufgehenden Sonne im erwachenden New York. Die Tradition der Kolonialzeit verschwimmt mit der Geschichte der Unabhängigkeit der Kolonien rund um die Hudson-Bay. Erleben Sie alle Highlights des "Big Apple" - Brooklyn Bridge, Times Square, Ground Zero, Wall Street und Empire State Building.

Ein weiterer Höhepunkt der Rundreise ist der Besuch der Niagara-Fälle zwischen dem US-amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. In Lancaster erfahren Sie mehr über die Amish People. Ihre Reise endet in Washington D.C., der Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Während einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die Highlights der Stadt.

Dr. Morten Laugerud, der selbst einige Jahre in New York City gelebt hat, begleitet und führt Sie durch diese einzigartige Rundreise.

1. Tag: Anreise - New York

Flughafentransfer. Linienflug Frankfurt - New York (6 Stunden Zeitgewinn). Fahrt ins Hotel. Ü - New York.

2. Tag: New York

Nach dem Frühstück erkunden Sie Manhattan bei einer Stadtrundfahrt. Bewundern Sie den belebten, bunten Times Square, die Saint Patrick’s Cathedral auf der 5th Avenue, das beeindruckende Rockefeller Center, das Empire State Building und das Flatiron Building. Weiter geht es zur Wall Street und zum Financial District. Als krassen Kontrast erleben Sie das sympathische und idyllische Greenwich Village, Soho und Chinatown. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um den Big Apple auf eigene Faust zu erkunden oder auf Schnäppchenjagd in den unzähligen Shops und Kaufhäusern zu gehen. Ü - New York.

3. Tag: New York

Frühstück. Fahrt mit der Staten Island Fähre. Von hier haben Sie den besten Blick auf die Freiheitsstatue (UNESCO Welterbe) und auf Manhattan. Weiterfahrt mit der Metro zum Ground Zero, zum Central Park und anschließend zum UN-Gebäude. Ü - New York

4. Tag: New York - Niagara Fälle (640 km)

Frühstück. Durch die beschauliche Fingerlakes Region, mit ihren 3 Hauptseen Keuka, Seneca, Cayuga und unzähligen Weingütern fahren Sie direkt an die Niagara-Fälle. Ü - Niagara Falls.

5. Tag: Niagara Falls

Frühstück. Am Morgen besichtigen Sie die tosenden Niagara Fälle. Niagara kommt aus dem indianischen und bedeutet "Donnerndes Wasser". Überzeugen Sie sich selbst. Bei einer Bootsfahrt haben Sie die Gelegenheit dem gigantischen Wasserfall ganz nahe zu kommen (optional, siehe sonstige Preise). Sie können außerdem die "Journey behind the Falls", eine spektakuläre Aussichtsplattform im Herzen der Fälle besuchen, oder mit dem antiken Whirpool Aero Car über die Fälle hinweg schweben (beides optional, siehe sonstige Preise). Ü - Niagara Falls.

6. Tag: Niagara Falls - Corning - Williamsport (400 km)

Frühstück. Den ersten Stopp des heutigen Tages legen Sie im charmanten Ort Niagara on the Lake aus dem 17. Jh. ein. Bei einem kleinen Spaziergang erleben sie das historische Viertel mit seiner viktorianischen Architektur, Boutiquen und Gallerien. Anschließend fahren Sie weiter durch die Bundesstaaten New York und Pennsylvania. In Corning besuchen Sie das Corning Museum of Glass, das größte Glasmuseum der USA. Wussten Sie, dass hier u.a. das berühmte „Gorilla Glass“ für verschiedene Apple-Geräte hergestellt wird? Ü - Williamsport.

7. Tag: Williamsport - Lancaster - Philadelphia (330 km)

Frühstück. Auf dem Weg nach Philadelphia legen Sie einen Stopp im Amish Country in Pennsylvania ein. In und um Lancaster siedelten im 18. Jh. deutsche Mennoniten, die sich selbst “Amische” (Amish People) nannten und ansonsten als Pennsylvania Dutch bezeichnet werden. Die Amish People fahren heute noch mit Pferdekutschen und kleiden sich wie im 18. Jh. Bei einer Führung durch die amische Siedlung erfahren Sie mehr über Gebräuche, Geschichte und Lebensstandard der Amish Gemeinde. Sie sehen wie das Leben und die Landwirtschaft ohne technischen Fortschritt funktioniert. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Philadelphia. Ü - Philadelphia.

8. Tag: Philadelphia - Washington D.C. (230 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Philadelphia, der jugendlichen Metropole mit historischem Charme, bei der Sie unter anderem die Hall of Independence (UNESCO Welterbe) von außen sehen werden. 1682 wurde die Siedlung bei der Mündung des Schuylkill River in den Delaware von William Penn gegründet. Elfreth´s Alley gilt als ältestes Wohnviertel der USA. Vor 230 Jahren diskutierten hier Benjamin Franklin, Thomas Jefferson und George Washington über den Bruch mit dem englischen Mutterland. In der Independence Hall wurde am 04. Juli 1776 die Unabhängigkeitserklärung verabschiedet. Bei der Besichtigung des historischen Bezirks Philadelphia sehen Sie u.a. die berühmte Freiheitsglocke, United States Mint (Münzprägeanstalt) und Franklin Court. Die Unabhängigkeitserklärung und die Konstitution der Vereinigten Staaten wurden beide in diesem Gebäude unterschrieben. Das Gebäude steht in einem historischen Park mit weiteren revolutionsrelevanten Orten. Nach der Stadtrundfahrt fahren Sie weiter nach Washington. Hier können Sie an einer Essenstour durch die italienischen Märkte teilnehmen (optional, siehe sonstige Preise). Ü - Washington D.C.

9. Tag: Washington D.C.

Frühstück. Heute Morgen entdecken Sie bei einer Stadtführung die bekanntesten und wichtigsten Gebäude der USA. Das Weiße Haus, den Surpreme Court, das Rathaus (Capitol) mit Sitz des US Kongresses sowie die weite Mall auf der Sie die beeindruckenden Monumente der Präsidenten Washington, Jefferson, Lincoln und Franklin D. Roosevelt sehen. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Washington D.C. ist auch die Hauptstadt der freien Museen. Nutzen Sie die Zeit und besuchen Sie eines davon! Ü Washington D. C.

10. Tag: Washington D.C. - Rückflug

Frühstück. Freizeit. Lufthansaflug von Washington D.C. nach Frankfurt (Zeitverlust: 6 Stunden).

11. Tag: Heimreise

Am Morgen Ankunft in Frankfurt und Weiterfahrt im KLEMM Bus zu den Einstiegsstellen.

Leistungspaket:
  • Flughafentransfers nach Frankfurt im 4/5- Sterne Reisebus
  • Lufthansaflug Frankfurt - New York und Washington Frankfurt
  • Anfallende Flugsteuern und –gebühren, Treibstoffzuschläge
  • 9 Übernachtungen in den genannten Hotels der guten Mittelklasse (oder gleichwertig)
  • 9 x Frühstück Buffet, bzw. Amerikanisch oder Continental
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Reiseverlauf beschrieben inkl. der anfallenden Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseleitung Dr. Morten Laugerud
  • Deutschsprachige Transfers bei Ankunft und Abflug
  • Alle Transfers und Fahrten in landesüblichen Reisebussen (Fahrzeuggröße entsprechend der Teilnehmerzahl)
  • Pro Fluggast wird ein Baum gepflanzt
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen