• Italien » Sizilien

Sizilien

Monreale - Palermo - Agrigent - Tal der Tempel - Piazza Armerina - Taormina - Ätna - Syrakus inklusive Tagesausflug Äolische Inseln mit Lipari und Vulcano

  • Vorschau
  • Studienreise
ab 1.449,00 € 8 Tage Doppelzimmer DU/WC Sizilien  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Sizilien

8 Tage
3 mögliche Termine
ab 1.449,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
19.03. - 26.03.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.449,00 €
19.03. - 26.03.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.649,00 €
16.04. - 23.04.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.649,00 €
16.04. - 23.04.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.849,00 €
28.09. - 05.10.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.649,00 €
28.09. - 05.10.2023 (Sizilien 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Sizilien, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.849,00 €

Sizilien

Monreale - Palermo - Agrigent - Tal der Tempel - Piazza Armerina - Taormina - Ätna - Syrakus inklusive Tagesausflug Äolische Inseln mit Lipari und Vulcano

  • Italien » Sizilien

  • Vorschau
  • Studienreise

Sizilien, Schnittpunkt zwischen Europa und Afrika: die prächtigen Tempelanlagen von Agrigent zeugen noch heute von der Hochblüte griechischer Kultur. Die Römer machten Sizilien zu Ihrer Kornkammer. Von römischer Lebensart erzählt die luxuriöse Villa Casale mit kostbaren Mosaikfußböden in Piazza Armerina. Später hinterließen Araber und Normannen, Staufer und Spanier ihre Spuren. Der Normannendom von Monreale und der Dom von Palermo mit atemberaubenden Mosaiken sind die glanzvollsten Zeugnisse der vielfältigen Geschichte Siziliens im Mittelalter. Nirgendwo sind griechische Tempel besser erhalten als in Agrigent und Segesta, die die Griechen bewusst als Einheit mit Natur und Landschaft verschmelzen ließen. Zu den antiken Höhepunkten gehört die Griechenfestung Syrakus und das Theater von Taormina mit seiner faszinierenden Aussicht auf den Ätna. Das größte Naturerlebnis ist die Auffahrt zum Kraterrand des alles überragenden Ätna. Im Frühjahr zum Staunen, im Herbst zum Genießen“ – so beschrieb Goethe die Liparischen Inseln. Nach dem griechischen Gott der Winde Äolus auch Äolische Inseln genannt, umfassen sie sieben Hauptinseln. Unbeschreiblich die landschaftliche Schönheit, begeisternd das Licht, das allenfalls mit demjenigen der Ägäischen Inseln wetteifern kann. Schwefelspeiende Vulkankrater mit schwarzen Lavasandflächen erwarten Sie!

1. Tag: Lufthansaflug München - Palermo (20 km)

Flughafentransfer. Lufthansaflug - München - Palermo. Hotelbezug - Buffet-Abendessen - Strandspaziergang - Ü bei Palermo

2. Tag: Monreale - Palermo (60 km)

Frühstück. Fahrt nach Monreale und Besichtigung des arabisch-normannischen Domes mit weltberühmtem Mosaikenzyklus aus dem 12. Jh. der sämtliche Innenwände schmückt und des angrenzenden Kreuzgangs des Benediktinerklosters mit 228 Marmorsäulen (UNESCO Welterbe). Fahrt nach Palermo. Stadtrundfahrt: Kathedrale (UNESCO Welterbe), Cappella Palatina im Normannenpalast, einem Juwel der byzantinischen Mosaikkunst usw. Mittagspause und Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt - Buffet-Abendessen - Ü bei Palermo.

3. Tag: Segesta - Erice (230 km)

Frühstück. Fahrt nach Segesta. Besichtigung der in eindrucksvoller Bergeinsamkeit gelegenen Tempel, einer der am besten erhaltenen dorischen Tempelanlagen der Welt, und des Griechischen Theaters. Weiter nach Erice, einem hübschen mittelalterlichen Städtchen das schon in der Antike wegen seines Venusheiligtums berühmt war. Neben einem fantastischen Panorama auf das Landesinnere und das Meer sind die blumengeschmückten Innenhöfe, der Dom, das mittelalterliche Schloss der Grafen Papoli und der Stadtpark sehenswert. Rückfahrt - Buffet-Abendessen - Ü bei Palermo.

4. Tag: Agrigent - Tal der Tempel - Piazza Armerina - Villa Romana del Casale (390 km)

Frühstück. Fahrt nach Agrigent mit Führung durch das Tal der Tempel (UNESCO Welterbe), einer beeindruckenden Tempelanlage entlang der antiken Prozessionsstraße, die die einstige Bedeutung der Stadt erahnen lässt: Tempel der Juno, Concordia, des Zeus, Herkules, Castor und Pollux. Weiter nach Piazza Armerina mit Besichtigung der weltberühmten Mosaiken in der Villa Romana del Casale (UNESCO Welterbe). Fahrt nach Giardini Naxos in der Nähe von Taormina. Hotelbezug - Buffet-Abendessen - Ü Giardini Naxos.

5. Tag: Ätna - Taormina (80 km)

Frühstück. Ausflug zum Ätna (3.300 m), dem größten noch aktiven Vulkan Europas und UNESCO Weltnaturerbe seit 2013. Mit dem Bus Auffahrt zu den Silvestri-Kratern bis in etwa 2.000 m Höhe. Fakultativ, wenn es die Vulkantätigkeit erlaubt. Möglichkeit der Weiterfahrt mit Spezialfahrzeugen, Jeeps oder Seilbahn (gegen Aufpreis) in Begleitung eines Vulkanführers zu den südöstlichen Kratern auf ca. 2.900 m Höhe. Kurzer Halt in einem Ätnadorf um die berühmten Ätnaweine zu verkosten. Mittagspause. Am Nachmittag Fahrt nach Taormina, das wegen des milden Klimas und seiner wunderschönen Lage auf dem Monte Tauro so beliebt ist. Besichtigung des griechisch-römischen Theaters, das in eine natürliche Felshöhle eingefügt ist, mit grandioser Aussicht auf den Ätna. Spaziergang durch die hoch auf dem Berg gelegenen Stadt mit vielen Gässchen. Rückfahrt - Buffet-Abendessen - Ü Giardini Naxos.

6. Tag: Tagesausflug Äolische Inseln: Lipari - Vulcano (160 km)

Frühstück. Tagesausflug zu den Äolischen Inseln (UNESCO Welterbe). Transfer nach Milazzo. 9.00 Uhr Schifffahrt nach Lipari, der größten der Äolischen Inseln. In Lipari Marina Lunga Aufenthalt für den Besuch des Archäologieparks und des historischen Zentrums. Anschließend Umschiffung der Insel Lipari mit besonderem Augenmerk auf den Besuch der weißen Strände und der Bimssteingruben, der Klippen, der Papst Johannes-Klippe und der Engelsgrotte. Aufenthalt auf Vulcano. Gelegenheit zum Mittagessen, zum Baden im Thermalwasser und zum Besuch der berühmten Fumarole, einer Schwefelquelle mit warmen Vulkanschlamm. Anschl. Umschiffung der Insel Vulcano mit Besuch der Pferdegrotte und des Venusbads. Ca. 18.00 Uhr Rückkehr in Milazzo. Rückfahrt zum Hotel. Buffet-Abendessen - Ü Giardini Naxos

7. Tag: Catania - Syrakus (220 km)

Frühstück. Besichtigung von Catania (UNESCO Welterbe), der zweitgrößten Stadt Siziliens. Nach dem großen Erdbeben 1693 wurde die Stadt vollständig neu im Barockstil erbaut, meist aus schwarzem Lavagestein. Spaziergang über den charakteristischen Fischmarkt und Besichtigung der berühmten Via Etnea mit Barockpalästen und -kirchen, sowie des der Hl. Agathe geweihten Doms. Fahrt nach Syrakus (UNESCO Welterbe), der bedeutendsten Stadt des antiken Sizilien. Besuch der einst mächtigsten Griechenstadt Siziliens mit dem sog. “Ohr des Dionysos”, sowie der Altstadt auf der Halbinsel Ortygia, dem zum Dom umgebauten Athenatempel, sowie die Süßwasserquelle der Arethusa am Meer. Abendessen - Ü Giardini Naxos. Im März und September Transfer nach Palermo und Abendessen - Ü Palermo.

8. Tag: Rückflug nach München

Frühstück. Flughafentransfer - Lufthansaflug nach München. Flughafentransfer nach N und Ebs

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Lufthansaflug ab München (Wert 299/ 565 €) und Flughafentransfers
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 4-Sterne-Hotels, alle Zimmer DU/WC
  • 3 x bei Palermo im Hotel Saracen Sands****
  • 4 x in Giardini Naxos im Hotel Caesar Palace****
  • 7 x Abendessen als Buffet inklusive Salat-/Gemüsebuffet
  • Getränkebonus: inklusive: 7x 1/4 l Wein/Wasser (Wert 30 €)
  • inkl. Eintrittspaket Wert 90 €: Monreale Dom und Kreuzgang, Palermo: Dom, Kapelle Palatina, Erice, Segesta, Agrigent, Tal der Tempel, Villa Casale, Taormina: Theater, Syrakus Dom u. Archäolog. Zone
  • Tagesausflug Liparische Inseln inkl. Schifffahrten (Wert 50 €)
  • Stadtrundfahrt Palermo
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung ab/bis Palermo
  • optimales Hörerlebnis bei Führungen: Reiseleiter über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer und Insolvenzversicherung!
Unsere Empfehlungen