• Portugal
  • Spanien

Portugal - Am südwestlichen Rand Europas

Portugal: Algarve - Sagres - Lissabon - Sintra - Estoril - Obidos - Alcobaca - Batalha - Porto Tages-Flusskreuzfahrt auf dem Douro ab Porto möglich - Aufpreis 99 € p. P.

15.10. - 22.10.2023 (8 Tage)
  • Studienreise
ab 1.599,00 € 8 Tage Doppel-/TWIN-Zimmer DU/WC Portugal  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Portugal - Am südwestlichen Rand Europas

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.599,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.10. - 22.10.2023 (Portugal: Algarve - Porto 8 Tage)
8 Tage
Doppel-/TWIN-Zimmer DU/WC Portugal, Halbpension
Belegung: 2 Personen

verschiedene Reisetypen: Busreise
1.649,00 € 1.599,00 €

50€ Frühbucher bis 18.07.

15.10. - 22.10.2023 (Portugal: Algarve - Porto 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Portugal, Halbpension
Belegung: 1 Person

verschiedene Reisetypen: Busreise
1.929,00 € 1.879,00 €

50€ Frühbucher bis 18.07.

Portugal - Am südwestlichen Rand Europas

Portugal: Algarve - Sagres - Lissabon - Sintra - Estoril - Obidos - Alcobaca - Batalha - Porto Tages-Flusskreuzfahrt auf dem Douro ab Porto möglich - Aufpreis 99 € p. P.

  • Portugal
  • Spanien

  • Studienreise

Europa im Rücken und das Gesicht dem Atlantik zugewandt, war Portugal einst die große Nation der Seefahrer und Entdecker. Heinrich der Seefahrer, Held im Kampf gegen Piraten, begründete im 15. Jh. die Handels- und Kolonialmacht Portugal. Zu Beginn der Neuzeit stieg Portugal zur Weltmacht auf und Lissabon entwickelte sich zur reichsten Handelsstadt Europas. Wehmütig blickt das Land heute zurück auf die stolze Vergangenheit, von der prunkvolle Klöster, die bunten mit Azulejos gekachelten Bürgerhäuser und prächtige Kirchen zeugen. Gepflegte Gärten, Weinberge und Korkeichenhaine prägen die Landschaft Portugals und künden vom Fleiß der Bauern. An den steilen Ufern des Douro drängen sich Granithäuser der terrassenartig angelegten Altstadt von Porto.

In Porto haben Sie Gelegenheit zu einer Tages-Flusskreuzfahrt auf dem Douro inklusive Mittagessen an Bord auf dem schönsten Abschnitt des Douro-Tals. Genießen Sie spektakuläre Ausblicke bei der gemächlichen Schifffahrt durch die älteste Weinbauregion der Welt auf die berauschende Landschaft aus Weinterrassen unterschiedlichster Form. Der Douro hat für besonders viel Abwechslung gesorgt: schroffe Felswände, sanfte Hügel und Felder mit Korkeichen, Olivenbäumen und Reben. Lassen auch Sie sich vom Charme des Douro verführen!

1. Tag: Anreise an die Algarve - Lufthansaflug nach Faro (30 km)

Flughafentransfer. Lufthansaflug nach Faro. Abholung vor Ort durch KLEMM-Bus. Algarve: das Land der Mandelbäume, der Sonne, der einsamen Buchten und Steilküsten - eines der letzten Paradiese Europas. Malerische Sandstrände, eingerahmt von bizzaren Felsformationen, kristallklares Wasser, bunte Fischerboote und ein strahlend-weißes Häusermeer, das terrassenförmig bis zum Atlantik herunterreicht, erwartet Sie. Hotelbezug. Genießen Sie einen Spaziergang an der Algarve-Küste mit piniengewürzter Luft, blühender Vegetation und mineralstoffreicher Atlantikluft. Freizeit am Meer. Buffet-Abendessen - Ü Algarve.

2. Tag: Rundfahrt Algarve: Sagres Cabo São Vicente - Lagos (180 km)

Frühstück. Tagesausflug: “Al Gharb” - so nannten die maurischen Eroberer die weite Küstenlandschaft der Algarve. Auf den Spuren Heinrichs des Seefahrers wandeln Sie in Sagres. Besichtigung der Festung, Sinnbild und Symbol für den Mut der portugiesischen Seefahrer. Ein beliebter Ausflugsort ist Cabo São Vicente, der südwestlichste Punkt Europas. Weiterfahrt nach Lagos, dessen alter Stadtkern noch von Teilen der mittelalterlichen Stadtmauer umzogen ist. Stadtrundgang mit Kirche San Antonio und Sklavenmarkt. Stopp an der Ponta da Piedade, der Spitze einer steilen, in den Atlantik ragenden Landzunge mit einer 20 Meter hohen Felsklippenlandschaft mit versteckten Stränden und Buchten. Buffet-Abendessen - Ü Algarve.

3. Tag: Lissabon (280 km)

Frühstück. Fahrt durch das weite Hügelland des Alentejo nach Lissabon, auf sieben Hügeln erbaut mit alten malerischen Stadtvierteln, unzähligen Sehenswürdigkeiten und dem belebten Hafen. Stadtrundfahrt Lissabon: Das südliche Tejo-Ufer krönt die 28 m hohe Christusstatue. Fahrt über die Brücke des 25. April zur Praca do Comercio im Zentrum Lissabons und Rundgang durch das mittelalterliche Gassengewirr der Alfama hinauf zur Kathedrale (Taufkirche des hl. Antonius von Padua 1195) und zum Rossio. Mit dem Bus zum Hotel. Bezug der Hotelzimmer. Buffet-Abendessen - Ü Lissabon

4. Tag: Westküste: Sintra - Cabo da Roca - Lissabon: Hieronymuskloster - Torre de Belem (120 km)

Frühstück. Tagesausflug Westküste: Sintra (UNESCO Welterbe) zählt zu den ältesten Ortschaften des Landes und besticht durch die Maurenburg und das Lustschloss in der Sierra de Sintra. Der königliche Palast und die schmalen Gassen und Treppenwege vermitteln ein pittoreskes Bild. Nach der Mittagspause Besuch des Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas. Vom Leuchtturm aus genießt man einen weiten Ausblick. Der mondäne Strandvorort Cascais lädt zu einem Nachmittagsbummel ein. Fahrt durch das Seebad Estoril zurück nach Lissabon Dort Besichtigung der Kirche im Hieronymuskloster (UNESCO Welterbe) mit Kreuzgang, Pflastermosaik vor dem Denkmal der Entdecker und Torre de Belém (UNESCO Welterbe) im manuelinischen Stil. Rückfahrt zum Hotel. Buffet-Abendessen - Ü Lissabon

5. Tag: Nordküste: Obidos - Alcobaca - Batalha - Nazeré (330 km)

Frühstück. Fahrt nach Obidos, das malerische Städtchen, das lückenlos von der mittelalterlichen Stadtmauer umschlossen wird. In Alcobaca (UNESCO Welterbe) schätzt man die blaugetönten Tonwaren. Besuch der großartigen ehemaligen Zisterzienserabtei und größten Kirche Portugals. Das Kloster Batalha (UNESCO Welterbe) ist ein Meisterwerk der Gotik mit den bunten Fenstern, den Kreuzgängen und den “unvollendeten” Kapellen. Spaziergang durch den schönen Fischerort Nazaré mit engen Gassen und langem Strand. Von November bis Februar gibt es hier die höchsten Wellen. Aufenthalt. Weiter in die Hafenstadt Porto, die auf Grund ihrer bezaubernden Lage am Douro zu den schönsten Städten der Iberischen Halbinsel zählt. Buffet-Abendessen - Ü Porto.

6. Tag: Porto

Frühstück. Willkommen in Porto, der Stadt, die ihren Namen einem der edelsten Weine der Welt, dem Portwein, gab. Stadtrundgang: Altstadt (seit 1996 UNESCO Welterbe) mit Rathaus, Kathedrale und Torre dos Clerigos, dem höchsten Punkt der Stadt. Der Douro durchfließt hier, 6 km vor seiner Mündung in den Atlantischen Ozean, eine Granitfelsenge, auf deren Nordseite Porto liegt. Die Häuser der Stadt stehen eng gedrängt an steilen Felswänden oft dicht hinter- und übereinander. Gelegenheit den berühmten Portwein zu probieren. Freizeit. Buffet-Abendessen - Ü Porto.

7. Tag: Freizeit in Porto oder Flusskreuzfahrt auf dem Douro

Frühstück. Tag zur freien Verfügung in Porto. Gegen 99 € Aufpreis Tageskreuzfahrt auf dem Douro ab Porto inklusive Mittagessen auf dem schönsten Abschnitt des Douro-Tals. Genießen Sie spektakuläre Ausblicke bei der gemächlichen Fahrt durch die älteste Weinbauregion der Welt auf die berauschende Landschaft aus Weinterrassen unterschiedlichster Form. Der Douro hat für besonders viel Abwechslung gesorgt: schroffe Felswände, sanfte Hügel und Felder mit Korkeichen, Olivenbäumen und Reben. Der berühmte portugiesische Premierminister Marques de Pombal legte im Jahr 1756 die Grenzen des geschützten Weinbaugebiets Alto Douro fest, das seit 2001 zum UNESCO Welterbe gehört. Schon im 18. Jahrhundert wurde von hier aus Portwein auf Segelschiffen transportiert. Abendessen - Ü Porto.

8. Tag: Freizeit in Porto - Heimflug

Frühstück. Freizeit in Porto - Flughafentransfer. Rückflug mit Lufthansa ab Porto. Flughafentransfer nach Nürnberg und Ebermannstadt.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Lufthansaflüge Wert 569 € pro Person!
  • Nürnberg - Faro und Porto - Nürnberg via Frankfurt (15.10.)
  • München - Porto und Faro - München (22.10.23)
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
    • 2 x Algarve, Hotel Baia Grande, alle Zimmer Meer- oder Poolblick
    • 2 x Lissabon, Hotel Holiay Inn Lisboa, im Zentrum von Lissabon
    • 3 x Porto, Hotel HF Ipanema Porto, im Zentrum Portos
  • 7 x kalt/warmes Buffet-Abendessen im Hotel
  • inkl. Getränkebonus: 7 x 1/4 l Wein u. Wasser, teilweise Softdrinks
  • Eintrittspaket Wert 40 €:
  • Festung Sagres, Hieronymuskloster, Lissabon: Kathedrale, Lagos: Kirche San Antonio, Alcobaca: Kirche, Batalha: Kloster, Porto: Kathedrale
  • Stadtrundfahrt Lissabon, Stadtführungen Porto
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung
  • optimales Hörerlebnis bei Führungen: Reiseleiter über Ohrhörer-System
  • inklusive Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen