• Deutschland » Ostfriesland

Inselhüpfen OstfrieslandBorkum - Spiekeroog - Norderney

Emden - Krummhörn: Rysum - Greetsiel - Neuharlingersiel - Norddeich - Meyer Werft 4-Sterne-Parkhotel in der Seehafenstadt Emden

01.09. - 06.09.2023 (6 Tage)
  • Standortreise
ab 880,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC Emden  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Inselhüpfen Ostfriesland

Borkum - Spiekeroog - Norderney

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 880,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
01.09. - 06.09.2023 (Inselhüpfen Osfriesland: Borkum - Spiekeroog - Norderney 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Emden, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
900,00 € 880,00 €

20€ Frühbucher bis 04.06.

01.09. - 06.09.2023 (Inselhüpfen Osfriesland: Borkum - Spiekeroog - Norderney 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Emden, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.030,00 € 1.010,00 €

20€ Frühbucher bis 04.06.

Inselhüpfen OstfrieslandBorkum - Spiekeroog - Norderney

Emden - Krummhörn: Rysum - Greetsiel - Neuharlingersiel - Norddeich - Meyer Werft 4-Sterne-Parkhotel in der Seehafenstadt Emden

  • Deutschland » Ostfriesland

  • Standortreise

Den Lebensrhytmus auf den Ostfriesischen Inseln bestimmten die Gezeiten. Offenes Meer, Sanddünen, Wind und Watt: die Natur der Ostfriesischen Inseln bietet eine unendliche Weite, lange Sandstrände und gesundes Hochseeklima, die die sieben Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge prägen. Die Insel Spiekeroog ist autofrei - hier kann man so richtig genießen, entschleunigen und die Seele baumeln lassen. Obwohl die Insel nur knapp 6 km vom Festland entfernt ist, kann man sie nur mit der gezeitenabhängigen Fähre erreichen. Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln. Endlose Sandstrände laden zum Spazieren und Relaxen ein. Genießen Sie das maritime Flair. Die Insel Norderney ist die zweitgrößte Insel Ostfrieslands mit endlos langen Stränden und Dünen.

Ostfriesland erstreckt sich an der Nordseeküste zwischen Ems und Weser. Satte, grüne Wiesenflächen werden von unzähligen Kanälen

durchzogen und reizvolle Fischerdörfer schmiegen sich an lange Deiche.

Die einzigartige Landschaft an der Küste der Nordsee ist seit 2009 UNESCO Weltnaturerbe. Das größte Wattenmeer der Welt reicht von der Ostfriesischen Insel Borkum bis zur Nordspitze von Sylt. Es dient vielen Vögeln und Fischen als Nahrungsquelle. Zweimal pro Tag wird das Watt während des Hochwassers überflutet und bei Niedrigwasser wieder trocken, wobei das Wasser oft durch tiefe Ströme (Priele) abfließt. Der zeitliche Abstand zwischen einem Hochwasser und einem Niedrigwasser beträgt durchschnittlich sechs Stunden und zwölf Minuten.

1. Tag: Anreise Emden (750 km)

Anreise in die vielseitige Seehafenstadt Emden. Durch das Venedig des Nordens, wie Emden auch genannt wird, verlaufen rund 150 Kanäle. Das Herzstück der Stadt ist jedoch sein florierender Seehafen. Hotelbezug. Abendessen - Ü Emden.

2. Tag: Emden - Rundwarfendorf Rysum - Greetsiel

Frühstück. Stadtführung in der Hafenstadt Emden: Delft mit dem Museumshafen und die Altstadt, sowie „Dat Otto Huus“ - Mittagspause am lebendigen Emshafen. Ausflug über die Halbinsel Krummhörn nach Rysum. Der Ort gilt als klassisches Rundwarfendorf mit Mühle und Kirche. Fahrt nach Greetsiel, dem über 600 Jahre alten, schönsten Fischerdorf mit vielen Krabbenkuttern, Segelbooten und historischen Giebelhäusern aus dem 17. Jh. Fotostopp an den Zwillings-Windmühlen. Im Kornspeicher der roten Mühle befindet sich ein Café, in der grünen Mühle eine Teestube. Rückfahrt zum Hotel - Abendessen - Ü Emden.

3. Tag: Insel Spiekeroog - Seehundbeobachtung - Schaufischen mit Erklärung - Neuharlingersiel

Frühstück. Busfahrt nach Neuharlingersiel. Im “Bilderbuchhafen” mit Siel von 1785 gruppieren sich malerisch Fischer- und Lagerhäuser um den kleinen Hafen. Bei einem abwechslungsreichen Tagesausflug lernen Sie das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer von einer ganz besonderen Seite kennen. Sie fahren mit dem Fischkutter Gorch Fock hinaus und besichtigen zunächst die Seehundbänke am Ostende von Langeoog. Nach dem Beobachten der Seehunde beim Sonnenbaden werden mit einem kleinen Grundschleppnetz die Schätze des Meeres gefangen und fachkundig erklärt. Jetzt heißt es Kurs auf die autofreie Insel Spiekeroog. Bei einem ca. 3 stündigen Aufenthalt auf der grünen Insel erwartet Sie eine fachkundige Inselführung, 15 km langer breiter Sandstrand sowie Freizeit, um noch auf eigene Faust Spiekeroog zu entdecken. 16.30 Uhr Rückkehr in Neuharlingersiel. Busfahrt nach Emden. Abendessen - Ü Emden.

4. Tag: Insel Borkum

Frühstück. Mitten in der Nordsee liegt die Insel Borkum, sie ist stets vollständig von Seewasser umgeben und bietet somit ganzjährig ein erholsames Hochseeklima. Um sie zwischen tosender Brandung, schreienden Möwen und Sandbänken mit in der Sonne dösenden Seehunden zu erreichen, nutzt man die Fähre ab Emden zu einem Tagesausflug auf die Insel Borkum, mit 31 qkm die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln in der südlichen Nordsee. Ab Hafen geht es mit der Borkumer Kleinbahn in den Ort. Hier warten verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der alte und der neue Leuchtturm, das Heimatmuseum „Dykhus“ und das ehemalige Haus eines Walfängers, das mit einem Zaun aus Wal-Kinnladen umgeben ist. Fährrückfahrt nach Emden. Abendessen - Ü Emden.

5. Tag: Insel Norderney

Frühstück. Busfahrt nach Norddeich, dass sich vom Fischerdorf zu einem beliebten Küstenbadeort entwickelte. Fährüberfahrt zur Insel Norderney: gepflegte Strandpromenade, Fußgängerzone, Kurplatz mit Conversationshaus und Konzertmuschel, Kaiser-Wilhelm-Denkmal, Kirche St. Ludgerus. Die im Wind flatternden Fahnen, farbenfrohe Strandkörbe und muschelgeschmückte Sandburgen machen zusammen mit der frischen klaren Nordseeluft den Inseltag zu einem nachhaltigen Erlebnis. Rundgang, Mittagspause und Freizeit auf Norderney. Rückfahrt mit der Fähre. Busfahrt nach Emden. Abendessen - Ü Emden.

6. Tag: Meyer-Werft - Heimreise (730 km)

Frühstück. 8.00 Uhr Fahrt am alten Emsdeich entlang zur ältesten Fehnkolonie (Moor) Deutschlands, nach Papenburg. Die weltbekannte Meyer-Werft gewährt im Besucherzentrum Einblicke in den modernen Schiffsbau und erwartet Sie mit Schiffsmodellen und einer Musterkabine. Von einer Besuchergalerie aus kann den Werftarbeitern “über die Schulter” geschaut werden. Im größten überdachten Trockendock der Welt in einer 60 m hohen Halle baut die Meyer-Werft Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse. Ausblick auf den „Ozeanriesen“, der zur Zeit gebaut wird. Bei der Besichtigung informiert sie ein Gästeführer über die Werft, die Schiffe und ihre Überführungen auf der Ems zum Dollart. Heimreise - Rückkehr ca. 20.30 Uhr Forchheim - 21.30 Uhr Nürnberg.

Ausstieg FO - ER- FÜ - N - LANG. Zubringer ab Forchheim nach Ebs.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 5 x Übernachtung/Frühstücksbuffet - alle Zimmer DU/WC
  • 4-Sterne-Hotel Upstalsboom in Emden
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Wahl-Menü oder Buffet im Hotel
  • Eintrittspaket und Schifffahrten im Wert von 90 € inklusive:
  • Meyer-Werft
    • Schifffahrt im Wattenmeer mit Seehundbeobachtung und Schaufischen und 3 Stunden Aufenthalt auf der Insel Spiekeroog
    • Tagesausflug Insel Borkum inklusive Schifffahrt
    • Tagesausflug Insel Norderney inklusive Schifffahrt
    • Stadtrundgang Emden und Greetsiel
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Reiseleitung vor Ort am 2. und 3. und 4. Tag
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inkl. Touristensteuer Norderney (Wert 3 €)
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder
  • Gültiger Personalausweis genügt!
Unsere Empfehlungen