• Griechenland » Kykladen

Zauber der Kykladen

Griechische Inselwelt: Santorini - Naxos - Paros - Mykonos - Delos (Aufpreis 50 €)

06.10. - 13.10.2023 (8 Tage)
  • Studienreise
ab 2.049,00 € 8 Tage Doppelzimmer DU/WC Kykladen  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Zauber der Kykladen

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.049,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
06.10. - 13.10.2023 (Kykladen 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Kykladen, Halbpension
Belegung: 2 Personen
2.049,00 €
06.10. - 13.10.2023 (Kykladen 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Kykladen, Halbpension
Belegung: 1 Person
2.464,00 €

Zauber der Kykladen

Griechische Inselwelt: Santorini - Naxos - Paros - Mykonos - Delos (Aufpreis 50 €)

  • Griechenland » Kykladen

  • Studienreise

Kykladen, wird der Inselkomplex der südlichen Ägäis genannt, welcher sich zwischen Kreta, der Ostküste des Peleponnes und Samos erstreckt. Auf den Kykladen herrscht Mittelmeerklima. Die Inselgruppe umfasst 56 kleinere und grössere Inseln, zu denen so bekannte und gleichermassen beliebte Inseln wie Santorini, Naxos, Mykonos und Delos gehören.

Die spektakuläre Vulkaninsel Santorini mit steilen Kraterwänden, schneeweißen Häusern, tiefblauem Meer und romantischen Sonnenuntergängen. Naxos begeistert mit einer Vielfalt an Landschaften, herrlichen Buchten, Stränden, schneeweißen Würfelhäusern, Oliven, Zypressen und Weinreben. Geschäftiger Trubel herrscht auf Mykonos. Auf Delos, wo der Lichtgott Apollo geboren wurde, begeistern antike Ausgrabungsstätten. Trotz vieler Gemeinsamkeiten - Strand und Meer, Landschaft und Architektur - hat jede Insel ihr unverwechselbares Kolorit.

Kykladen bedeutet Zyklus, kreisförmig liegen die Inseln um Delos.

1. Tag: Flug München - Santorini Spektakuläre Vulkaninsel Santorini

Flughafentransfer. Flug mit Lufthansa München - Santorini. Die wohl weltweit einzigartige Insel Santorini bildet zusammen mit kleineren Nachbarinseln den Rest eines vulkanischen Kraters, der sich bis zu 360 m steil aus dem Meer abhebt. Die Insel lebt vom Tourismus und der Produktion von Wein, Tomaten und Gemüse. Transfer zum Hotel. Abendessen - Ü Santorini.

2. Tag: Santorini berühmte Caldera/Kratersee - Inselrundfahrt

Frühstück. Santorini oder Thira “die Wilde”, die südlichste der großen Kykladeninseln ist wegen der einzigartigen, vulkanisch geprägten Landschaft und den spektakulär gelegenen Orten eines der attraktivsten Reiseziele Griechenlands. Entdecken Sie die außergewöhnliche Schönheit Santorinis mit malerischen Ortschaften an den bis zu 360 m steil abfallenden Felsenklippen. Fira ist die Hauptstadt von Santorini mit grandioser Lage am Kraterrand, den Weißen Häusern, die einen beeindruckenden Konstrast zu den dunklen Felsen bilden, den winkeligen engen Gassen und Plätzen mit wunderschönen Häusern und Kirchen und vielen bunten Geschäften, die immer neue spektakuläre Ausblicke auf die berühmte Caldera, den gewaltigen Kratersee, gewähren und den türkisblauen Kuppeln seiner Kirchen und Kapellen. Immer wieder bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf die Bucht, die vorgelagerten Inseln und den Kontrast zwischen dem tiefblauen Meer, den leuchtenden weissen Häusern und dem schwarzgrauen Vulkangestein. Abendessen - Ü Santorini.

3. Tag: Freizeit auf Santorini - Schifffahrt Santorini - Naxos

Frühstück. Vormittags Freizeit. Gegen Mittag Transfer nach Fira. Freizeit - weiter zum Hafen und Einschiffung. 15.30 Uhr - 17.30 Uhr Fährüberfahrt inklusive Gepäck von Santorini nach Naxos, der größten und fruchtbarsten Kykladeninsel. Bezug der Hotelzimmer. Abendessen - Ü auf Naxos.

4. Tag: Naxos - die größte der Kykladen - Insel von Demeter & Dionysos - ganztägige Inselrundfahrt

Frühstück. Naxos wird von Norden nach Süden von einem bis 1001m hoch ansteigenden Gebirge durchzogen, das nach Osten steil abfällt - nach Western dagegen in ein sanftes fruchtbares Hügelland und wasserreiche Ebenen übergeht. Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig auf der Insel, erzeugt werden Wein, Zitrusfrüchte, Kartoffeln, Gemüse, Getreide und Obst. Seit der Antike sind auch der Marmor- und Schmirgelabbau, sowie die Meersalzgewinnung Grundlage eines beträchtlichen Wohlstandes. Inselrundfahrt mit Besuch einer der ältesten Kirchen der Ägäis, der byzanthinischen Kirche Panagia Drossiani in Moni. Nach Spiranthos mit der unvollendeten großen Marmorstatue des Kouros in den Steinbrüchen von Apollonas. Naxos-Stadt im Schatten seiner Festung ist venezianisch geprägt, labyrinthische Gassen, elegante Hafenpromenade. Abendessen Ü auf Naxos.

5. Tag: Tagesausflug nach Paros

Frühstück. Transfer zum Hafen. 9.30 - 10.15 Uhr Bootsfahrt nach Paros.Besichtigung des antiken Marmorsteinbruchs in Marathi und des Bergdorfs Lefkes mit seinen blumengeschmückten Gassen. Nachmittags Bummeln durch den malerischen Fischerhafen von Naoussa, Besichtigung der frühbyzantinischen Kirche Katapoliani in Parikia mit einem Baptisterium aus frühchristlicher Zeit. Abendessen auf Paros. 17.45 - 19.00 Uhr Rückfahrt mit der Fähre nach Naxos. Ü auf Naxos.

6. Tag: Schifffahrt Naxos - Mykonos und Freizeit auf Mykonos

Frühstück. Transfer zum Hafen Naxos - Freizeit in den verwinkelten Gassen des Burgos-Viertels mit der bunten Marktgasse. Einschiffung: 14.30 - 15.10 Uhr Fährüberfahrt ab Naxos nach Mykonos. Die karge Kykladeninsel Mykonos mit ihren feinsandigen Stränden, schöner Hafenpromenade und schicken Boutiquen ist die Ferieninsel Griechenlands. Transfer zum Hotel. Abendessen - Ü Mykonos.

7. Tag: Freizeit auf Mykonos oder Tagesausflug zur Museumsinsel Delos - Geburtsstätte des Lichtgottes Apollo - Aufpreis 50 €

Frühstück. Freizeit auf Mykonos oder Ausflug Insel Delos inkl. Eintritt. Transfer zum Hafen - 10.00 - 10.30 Uhr Bootsfahrt zur kleinen, nur 5 km langen, unbewohnten Felseninsel Delos, Geburtsstätte des strahlenden Lichtgottes Apollo und der Artemis. In der Antike war Delos sowohl geistig-kultureller, als auch wirtschaftlicher Mittelpunkt der Ägäis und zählt heute zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten des Landes. Berühmt sind die archaischen Löwen aus Naxos-Marmor. 12.50 - 14.40 Uhr Rückfahrt mit dem Boot. Transfer zum Hotel. Abendessen - Ü Mykonos

8. Tag: Mykonos - Weiße Dörfer und Windmühlen - Rückflug

Frühstück. Einer der schönsten Orte der Inselgruppe ist der Hauptort Mykonos-Chora: weiß gekalkte kubische Häuser, zahlreichen Kirchen und Kapellen mit blauen Kuppeln. Daneben das Viertel Venezia, dessen malerische Front direkt am Wasser liegt. Windmühlen und Taubenhäuser gruppieren sich um die Bucht an der Westküste. Flughafentransfer - Lufthansaflug Mykonos - München - Flughafentransfer nach Nürnberg und Ebermannstadt.

Leistungspaket:
  • Lufthansa Flug München - Santorini und Mykonos - München
  • Flughafentransfers
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
  • 2 x Ü auf Santorini im 3-Sterne-Hotel Blue Sea Santorini
  • 3 x Ü auf Naxos im 4-Sterne-Hotel Alkyoni
  • 2 x Ü auf Mykonos, im 3-Sterne-Hotel Petinaros
  • 7 x Abendessen
  • 5 x in Tavernen in Gehdistanz auf Santorini, Mykonos und Paros
  • 2 x Abendessen im Hotel auf Naxos
  • Inselrundfahrten Santorini, Naxos und Paros
  • Schifffahrt zur Insel Paros und zurück (Wert 80 €)
  • alle genannten Fährüberfahrten laut Programm
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm in landesüblichen Reisebussen der Gruppengrösse entsprechend
  • akademische Reiseleitung ab Santorini/bis Mykonos
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inkl. Touristensteuer Wert 15 €
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
  • Gültiger Personalausweis genügt!
Unsere Empfehlungen