• Israel

Israel - Heiliges Land

Tel Aviv - Jaffa - Cäsarea - Haifa - See Genezareth - Nazareth - Tiberias - Jordantal - Totes Meer - Masada - Jerusalem - Ölberg - Gethsemane - Bethlehem

22.04. - 29.04.2023 (8 Tage)
  • Vorschau
  • Fernreise
ab 2.440,00 € 8 Tage Doppelzimmer DU/WC Israel  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Israel - Heiliges Land

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.440,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
22.04. - 29.04.2023 (Israel - Heiliges Land 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Israel, LP
Belegung: 2 Personen
2.440,00 €
22.04. - 29.04.2023 (Israel - Heiliges Land 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Israel, LP
Belegung: 1 Person
3.110,00 €

Buchungspaket
12.11. - 19.11.2023 (Israel - Heiliges Land 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Israel, LP
Belegung: 2 Personen
2.440,00 €
12.11. - 19.11.2023 (Israel - Heiliges Land 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Israel, LP
Belegung: 1 Person
3.110,00 €

Israel - Heiliges Land

Tel Aviv - Jaffa - Cäsarea - Haifa - See Genezareth - Nazareth - Tiberias - Jordantal - Totes Meer - Masada - Jerusalem - Ölberg - Gethsemane - Bethlehem

  • Israel

  • Vorschau
  • Fernreise

Seit vielen Jahrtausenden steht der Landstreifen zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan im Brennpunkt der Geschichte. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie den Spuren der Assyrer und Babylonier, der Griechen, Römer und Byzantiner, Kreuzfahrer und Türken. Die Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam haben hier ihre Wurzeln. Israel ist ein Land von beeindruckender Vielfalt und kultureller Schmelztiegel von Einwanderern aus Ost und West. Atemberaubende, unterschiedliche Landschaften und Zeugnisse aus allen Epochen der Menschheitsgeschichte machen Israel zu einem der interessantesten Länder der Welt. Nicht umsonst ist auf alten Landkarten Jerusalem und das Heilige Land als Mittelpunkt der Welt eingezeichnet. Die Reise zeigt Ihnen neben antiken Bauwerken und vorchristlichen Stätten auch die moderne Seite des Landes und vermittelt Ihnen die Idee des Kibbuz, des einzigartigen ländlichen Gemeinwesens. „Das Land aufbauen und sich durch das Land aufbauen lassen“ war das Leitmotiv der Kibbuze.

1.Tag: Flug nach Tel Aviv - Spaziergang Altstadt von Jaffa

Flughafentransfer. Flug. Empfang durch den deutschsprachigen Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Orientierende Stadtrundfahrt in Tel Aviv und Spaziergang durch die Altstadt von Jaffa. Abendessen und Ü in Tel Aviv.

2.Tag: Küste nach Norden - Tel Aviv - Jaffa - Cäsarea - Haifa

Frühstück. Stadtrundfahrt Tel Aviv, die "Weiße Stadt". Das Bauhaus-Viertel wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Im Anschluss Fahrt entlang der Mittelmeerküstenstraße ins antike Cäsarea. Unter König Herodes errichtet war sie einst die größte Hafenstadt des Orients und erhielt ihren Namen zu Ehren des römischen Kaisers. Besichtigung des römischen Theaters und des Aquädukts. Entlang der Mittelmeerküste geht es weiter nach Haifa, Israels größter Hafenstadt. Haifa ist multikulturell, hier betraten Einwanderer aus aller Welt den Boden Palästinas. Besuch des Bahai-Garten und der ehemaligen deutschen Templerkolonie. Abendessen und Übernachtung in Tiberias/Galiläa.

3.Tag: See Genezareth - Nazareth - Tiberias - Berg der Seeligpreisung

Frühstück. Fahrt zum See Genezareth. Besichtigung der Heiligen Stätten Tabgha, den Ort der wundersamen Brotvermehrung sowie Kapernaum mit seiner Synagoge aus der Zeit Jesu und dem Haus des Petrus und genießen den herrlichen Blick vom Berg der Seligpreisung über den See und die gegenüberliegenden Golanhöhen. Am Nachmittag Fahrt nach Nazareth, dort besuchen Sie die Verkündigungskirche mit den berühmten Marienmosaiken. Abendessen und Ü in Tiberias/Galiläa.

4.Tag: Jordantal - Totes Meer

Frühstück. Fahrt durch das Jordantal bis zum Toten Meer. Unterwegs besuchen Sie die traditionelle Taufstelle Jesu El Maqtas am Jordan bei Jericho. Weiter ans Tote Meer. Der riesige und extrem salzhaltige See liegt 422 m unter dem Meeresspiegel und ist somit der tiefste zugängliche Punkt der Erde. Dank der gelösten Mineralien hat das Wasser eine große Heilwirkung. Sie besuchen die Ahava Kosmetikfabrik, in der die berühmten Kosmetika mit den wertvollen Mineralien aus dem Toten Meer hergestellt werden. Abendessen und Ü im Kibbutz am Toten Meer.

5.Tag: Masada - Jerusalem

Frühstück. Fahrt zur Felsenfestung von Masada (UNESCO Welterbe) aus der Zeit von Herodes. Letztes Bollwerk der Zeloten in Ihrem Kampf gegen die Römer. Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn zur Festung. Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch die Ausgrabungen. Sie sehen u.a. die Paläste, die Vorratskammern und die Badehäuser. Im Anschluss fahren Sie weiter zum Strand und können dort bei einem entspannten Bad im Toten Meer das Gefühl der Schwerelosigkeit genießen. Fahrt durch die Wüste Juda nach Jerusalem. Hier genießen Sie einen ersten herrlichen Blick auf die Heilige Stadt vom Skopusberg aus. Abendessen und Ü in Jerusalem (April) und Betlehem (November).

6. Tag: Jerusalem: Ölberg - Altstadt - Garten Gethsemane - Via Dolorosa mit Stationen des Kreuzweges zur Grabeskirche

Frühstück. Beginn der Stadtbesichtigung auf dem Ölberg mit grandiosem Blick auf die Altstadt mit der goldenen Kuppel des Felsendoms. Die Tempelstadt Davids und Salomons, Stätte der Passion und Auferstehung Christi ist für Juden, Christen und Moslems die Heilige Stadt. Über den „Palmsonntagsweg“ steigen Sie hinunter zur Kirche Dominus Flevit und kommen zum Garten Gethsemane mit den uralten Olivenbäumen und der Kirche der Nationen. Durch das Löwentor gelangen Sie in die Altstadt. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche. Sie sehen den arabischen Bazar und das jüdische Viertel. Oberhalb des Tempelplatzes erhebt sich der Tempelberg mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Felsendom, einem bedeutenden islamischen Heiligtum. Daneben die El-Akza Moschee (keine Innenbesichtigung). Die westliche Stützmauer des Plateaus ist der heiligste Ort der Juden, die Klagemauer. Von hier gehen Sie weiter in den ältesten Teil Jerusalems, die Davidstadt. Abendessen - Ü Jerusalem (April) und Betlehem (November).

7.Tag: Jerusalem Neustadt - Bethlehem Geburtskirche

Frühstück. Besichtigung der Neustadt von Jerusalem. Durch das Regierungsviertel mit der Knesset, dem Parlament, vor dem die Menora (ein siebenarmiger Leuchter) das Wahrzeichen Israels steht, dem Jerusalem Theater und dem Mount Herzl, auf dem sich das Grab von Itzhak Rabin befindet. Sie besuchen die Gedenkstätte Yad Vashem, wo man der im Holocaust ermordeten europäischen Juden gedenkt. Am Nachmittag Fahrt in die palästinensische Stadt Bethlehem, Geburtsort Christi, wo Sie die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte besichtigen. Die fünfschiffige Basilika über der Grotte geht auf Kaiser Konstantin zurück, sie wurde mehrfach zerstört, aber immer wieder aufgebaut. Abendessen - Ü Jerusalem (April) und Betlehem (November).

8.Tag: Flug Tel Aviv - München

Frühstück. Freizeit. Flughafentransfer. Flug. Ankunft in Deutschland und Heimreise im KLEMM-Bus.

Leistungspaket:
  • Busfahrt im örtlichen Reisebus der Gruppengröße angepasst
  • Austrian Airlines / LH-Flug München - Wien - Tel Aviv - München im April
  • Lufthansa-Flug München - Tel Aviv - München im November
  • 7 x Ü/F 3-4-Sterne-Hotel in Israel alle Zimmer DU/WC
  • 7 x Abendessen Menü oder Buffet
  • im April: 1 x Hotel Leonardo Beach, Tel Aviv ****
  • 2 x Ein Gev Kibbutz ***, Tiberias
  • 1 x David Dead Sea Resort ****, Totes Meer
  • 3 x Prima Park Hotel ****, Jerusalem
  • im November: 1 x Hotel Metropolitan, Tel Aviv ****
  • 2 x Kibbuz Kinar, See of Galilea
  • 1 x Prima Oasis****, Totes Meer
  • 3 x Hotel Innovation***, Betlehem
  • inklusive Eintritte lt. Programm
  • Rundfahrten und Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung ab/bis Tel Aviv
  • optimales Hörerlebnis bei Führungen: Reiseleiter über Ohrhörer-System
  • inkl. Tourismusabgabe und Insolvenzversicherung OHNE Trinkgelder

Unsere Empfehlungen