• Portugal » Algarve

Algarve - Wanderreise

30.10. - 06.11.2022 (8 Tage)
  • Wanderreise
ab 1.349,00 € 8 Tage TWIN-Zimmer DU/WC Algarve  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Algarve - Wanderreise

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.349,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
30.10. - 06.11.2022 (WANDERN Algarve Wanderreise 8 Tage)
8 Tage
TWIN-Zimmer DU/WC Algarve, Halbpension
Belegung: 2 Personen

verschiedene Reisetypen: Busreise
1.349,00 €
30.10. - 06.11.2022 (WANDERN Algarve Wanderreise 8 Tage)
8 Tage
TWIN-Zimmer DU/WC zur Einzelbelegung Algarve, Halbpension
Belegung: 1 Person

verschiedene Reisetypen: Busreise
1.509,00 €

Algarve - Wanderreise

  • Portugal » Algarve

  • Wanderreise

Algarve: das Land der Mandelbäume, der Sonne, der unglaublichen Küstenlandschaft mit einsamen Buchten und Steilküsten - eines der letzten Paradiese Europas. Genießen Sie einen Spaziergang an der Algarve-Küste mit piniengewürzter Luft, blühender Vegetation und mineralstoffreicher Atlantikluft.

1. Tag: Anreise - Algarve

Flughafentransfer. Flug München - Faro. Hotelbezug - Abendessen - Ü bei Albufeira.

2. Tag: Praia da Luz - Lagos. Meerumspülte Grottenlandschaft

Wanderung ca. 3 Std.

Frühstück. Unsere erste Wanderung führt von der Ponta da Piedade nach Praia da Luz - mit fantastischer Aussicht auf die meerumspülte Fels- und Grottenlandschaft. Wir beobachten das wechselnde Farbspiel der Felsen und genießen den Blick auf die Küste. Lagos, Startpunkt für viele portugiesische Seefahrer, die mittelalterlichen Befestigungsmauern sind bis heute erhalten. Wir erkunden die hübsche Altstadt mit dem Sklavenmarkt und die Barockkirche Santo António, die mit Azulejos und prächtiger Altarwand ausgeschmückt ist. Rückfahrt zum Hotel. Freizeit - Abendessen - Ü bei Albufeira.

3. Tag: Monchique: Gipfelwanderung. Orangen u.Zitronenplantagen

Wanderung 2,5 Stunden

Frühstück. Ausflug ins Hinterland. Sanft erheben sich die waldreichen Hügel der Serra de Monchique. Fahrt vorbei an Orangen- und Zitronenplantagen, Mimosen- und Feigenbäumen auf kurvenreicher Straße zu den Caldas de Monchique. Deren heilkräftiges Thermalwasser haben schon die Römer geschätzt. Beim Bergdorf Monchique beginnt unsere Wanderung auf einen Gipfel, den Picota. Vorbei an blühenden Gärten und Bauernhäusern, durch Korkeichen- und Eukalyptuswäldchen erreichen wir die Granitfelsen des Gipfels. Wie ein bunter Flickenteppich liegt die Algarve zu unseren Füßen. Rast und Abstieg. Fahrt zum Hotel. Freizeit - Abendessen - Ü bei Albufeira.

4. Tag: Loulé - Rocha da Pena - Alte: Markt - Fernblick am Tafelberg

Wanderung ca. 2,5 Stunden

Frühstück. Fahrt nach Loulé. Auf dem Markt von Loulé bestaunen wir die üppigen Auslagen, in der sympathischen Altstadt die hübschen Gassen und Geschäfte. Nahe Salir besteigen wir den aussichtsreichen Tafelberg Rocha da Pena, einen Tafelberg, der wegen seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt zum Landschaftsschutzgebiet erklärt wurde. Von hier genießen Sie den Fernblick in die Serra do Caldeirão und hinunter zum Atlantik. Aufenthalt im Künstlerdörfchen Alte und Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü bei Albufeira.

5. Tag: Algarveküste - meerumspülte Felsen - Carvoeiro

Wanderung ca. 4 Stunden

Frühstück. Fahrt zum Küstenort Armação de Pêra. Die sechseckige Kapelle Nossa Senhora da Rocha thront auf einem 32 m hohen Felsvorsprung. Hier starten wir zur Wanderung an einem der spektakulärsten Abschnitte der Algarveküste. Bizarre Felslabyrinthe und versteckte Buchten ziehen unsere Blicke an. Höhlen, Torbögen, Krater: Im Lauf der Jahrtausende hat das Meer fantastische Formen aus dem Kalkstein gewaschen. Beim Leuchtturm Alfanzina kurz vor Carvoeiro ist das Ziel erreicht. Rückfahrt zum Hotel. Freizeit - Abendessen - Ü bei Albufeira.

6. Tag: Auf den Spuren der Mauren

Frühstück. “Al-Gharb“, so nannten die maurischen Eroberer die weite Küstenlandschaft der Algarve. Fahrt nach Silves. Über der einstigen Hauptstadt des Maurenreichs thront machtvoll die Burgruine aus rotem Sandstein. Rückfahrt zum Hotel. Am Nachmittag Möglichkeit einer Küstenwanderung in der Nähe des Hotels oder Freizeit. Abendessen - Ü bei Albufeira.

7. Tag: Finis Terrae - Sagres - südwestliche Landspitze Europas

Wanderung ca. 4,5 Std.

Frühstück. Fahrt Richtung Westen. Bei Raposeira Besuch der kleinen gotischen Kapelle Nossa Senhora da Guadalupe. Unser Ziel ist die südwestliche Landspitze Europas. Wir starten nahe Vila do Bispo und wandern über den Fernwanderweg Rota Vicentina. Auf bequemem Weg, dann auf schmalen Pfaden zwischen blühenden Stauden folgen wir der wildromantischen Steilküste, begleitet vom Duft der Kräuter und Zistrosen. Finis terrae - „Ende der Welt“ - nannten die tollkühnen Seefahrer früherer Zeiten den windumtosten Felsen, auf dem heute der Leuchtturm von Cabo de São Vicente steht. Fahrt nach Sagres. Hier soll Heinrich der Seefahrer seine Seefahrerschule gegründet haben. Besuch der Festung. Rückfahrt zum Hotel. Freizeit - Abendessen - Ü bei Albufeira.

8. Tag: Faro - München

Frühstück. Faro ist Hauptstadt der Algarve. Durch den barocken Arco da Villa, einst Teil der Festung, betreten wir die bezaubernde Altstadt. Rundgang mit Außenbesichtigung der Kathedrale. Flughafentransfer. Faro - München. Flughafentransfer - Rückkehr Nürnberg ca. 24.00 Uhr Ebermannstadt ca. 1.00 Uhr.

Leistungspaket:
  • Busfahrt im örtlichen Reisebus der Gruppengröße angepasst
  • Lufthansa-Flug München - Faro - München
  • Flughafentransfers
  • 7 x Ü/F 4-Sterne-Hotel Baia Grande, alle Zimmer mit Pool- oder Meerblick und DU/WC
  • 7 x kalt/warmes Abendbuffet
  • Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akadem. Reiseleitung ab/bis Faro
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen