• Italien » Umbrien

Umbrien - „Grünes Herz Italiens“

Assisi - Spello - Perugia - Trasimeno See - Orvieto - Todi - Gubbio - Spoleto 4-Sterne-Hotel mit Buffet-Abendessen inkl. Getränke Nähe Trasimeno See

10.04. - 15.04.2022 (6 Tage)
  • Standortreise
ab 619,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC Umbrien  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Umbrien - „Grünes Herz Italiens“

6 Tage
2 mögliche Termine
ab 619,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
10.04. - 15.04.2022 (Umbrien 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Umbrien, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
619,00 €
10.04. - 15.04.2022 (Umbrien 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung DU/WC Umbrien, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
759,00 €
17.09. - 22.09.2022 (Umbrien 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Umbrien, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
619,00 €
17.09. - 22.09.2022 (Umbrien 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung DU/WC Umbrien, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
759,00 €

Umbrien - „Grünes Herz Italiens“

Assisi - Spello - Perugia - Trasimeno See - Orvieto - Todi - Gubbio - Spoleto 4-Sterne-Hotel mit Buffet-Abendessen inkl. Getränke Nähe Trasimeno See

  • Italien » Umbrien

  • Standortreise

Umbrien gehört zu den ältesten und reichsten, italienischen Kulturlandschaften. Es ist die ländlichste Region Italiens: wunderschöne Landschaft – romantische Hügel, weite Täler und saftig grüne Wiesen. Lassen Sie sich in die Ursprünglichkeit entführen!

Stets trifft man auf Spuren der Etrusker, die ihre Bergstädte mit gewaltigen Mauern befestigten und Nekropolen anlegten. Im Mittelalter wurde hier der Heilige Benedikt von Nursia geboren und Franz von Assisi begann von hier seine Lehre in die Welt auszusenden. Raffael stammt aus der umbrischen Landschaft ebenso wie sein Lehrmeister Perugino und der farbenfrohe Pinturiccio. Giotto hat in San Francesco zu Assisi seinen ersten großen Freskenzyklus geschaffen.

Der Domplatz mit imposantem Rathaus und der Fontana Maggiore machen der Provinzmetropole Perugia alle Ehre. Typisch für diesen Teil Italiens sind die pittoresken, romantischen Bergstädtchen mit mittelalterlichem Flair. Gubbio ist Mittelalteridylle pur mit steilen Gassen, den warmen rosa Fassaden und wunderbaren Ausblicken auf die Hügellandschaft.

Als die „schönste Entdeckung, die ich in Italien gemacht habe“ bezeichnete Hermann Hesse das umbrische Spoleto.

Steigen Sie mit uns hinab in das unterirdische Orvieto und bestaunen Sie etruskische Heiligtümer. Der Dom Santa Maria von Orvieto überragt die Altstadt. Seit der Antike gibt es Weinanbau auf dem Tuffgestein in der Gegend.

1. Tag: Anreise an den Trasimeno See (980 km)

Anreise - Bezug der Hotelzimmer im frisch renovierten 4-Sterne-Hotel in Gehdistanz zum Trasimenosee im grünen umbrischen Hügelland gelegen. Die Ruhe des Ortes, das Klima und seine Lage ergänzen die breite Komfortpalette des Hotels zu einem rundum entspannten und gelungenen Aufenthalt. Abendessen - Ü Passignano sul Trasimeno.

2. Tag: Assisi - Gubbio (210 km)

Frühstück. Fahrt nach Assisi in aussichtsreicher Lage am Fuße des Monte Subasio. Es fasziniert mit mittelalterlichem Charme und ist geprägt von Kirchenbauten. 1182 wurde hier als Sohn eines reichen Kaufmannes der Hl. Franziskus geboren, der sich ganz dem Leben in Armut hingab und 1208 den Orden der Franziskaner ins Leben rief. Stadtführung: Besuch der Basilika Santa Maria degli Angeli mit der berühmten Portiunkula-Kapelle in der sich Franziskus am liebsten aufhielt und auch starb. Spaziergang vorbei an Santa Chiara zum antiken Minervatempel aus dem 1. Jh. vor Chr. für Goethe einst das erste „vollständige Denkmal der alten Zeit“. Weiter zur Basilika di San Francesco (UNESCO Weltkulturerbe), mit dem gotischen Fresken-Zyklus von Giotto, die vom Leben des Heiligen erzählen, der nach einem ausschweifenden Leben seinen Besitz verschenkte und Armut predigte. In einem Steinsarg in der Grabkammer der Unterkirche liegen die Gebeine des Heiligen Franziskus. Freizeit in Assisi. Fahrt nach Gubbio an den Hängen des Monte Ingino im Apennin gelegen. Sie gilt als schönste Stadt Umbriens und gehört zu den am besten erhaltenen Altstädten Italiens. Stadtführung: Priorenpalast, einer der bedeutendsten mittelalterlichen Kommunalpaläste. Noch höher als die Piazza della Signoria liegt der Dom, den man durch enge, malerische Gassen erreicht. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen – Ü Passignano sul Trasimeno.

3. Tag: Perugia - Trasimeno See (60 km)

Frühstück. Fahrt in die Hauptstadt Umbriens, nach Perugia. Hoch auf dem Berg liegt die noch junge Universitätsstadt mit fast dreitausend Jahre alter Geschichte. Der Ursprung der Stadt ist etruskisch. Über Rolltreppen oder Aufzug im Berg gelangen Sie zur Altstadt mit herrlichem Ausblick in die Umgebung. Stadtführung mit Dom San Lorenzo, zur Piazza Novembre mit mittelalterlicher Fontana Maggiore mit symbolischen Reliefs von Niccolo und Giovanni Pisano, der den Peruginern als der schönste Brunnen der Welt gilt. Priorenpalast mit prachtvollem Notarsaal und im Norden das etruskische Stadttor, auch Augustusbogen genannt, am Ende der Stadtmauer. Den Nachmittag verbringen Sie am Trasimeno See, einst Schauplatz der Entscheidungsschlacht zwischen Hannibal und den Römern. Der viertgrößte See Italiens breitet sich in einer sehr reizvollen sanften Hügellandschaft aus. Weiter nach Passignano. Überfahrt mit der Fähre auf die Isola Maggiore, auf der der Hl. Franz von Assisi zeitweise als Eremit lebte. Kleiner Inselspaziergang. Rückfahrt mit Schiff und Bus zum Hotel. Abendessen - Ü Passignano sul Trasimeno.

4. Tag: Orvieto - Todi - Weinprobe (210 km)

Frühstück. Fahrt in die Etruskersiedlung Orvieto, einzigartig auf einem freistehenden Tuffsteinplateau über dem Tal gelegen und von Rebfeldern umgeben. Stadtführung: Dom mit überwältigender Fassade und der weltberühmten, von Luca Signorelli mit dem Zyklus vom Weltende ausgemalten Capella di San Brizio. Pozzo San Patrizio, eine Brunnenanlage mit zwei parallelen Wendeltreppen, die 62 m tief zum Wasserspiegel hinabführen. Mittagspause und Freizeit. Weinverkostung. Fahrt nach Todi. Die uralte, von den Etruskern gegründete Stadt mit zum Teil noch erhaltenen etruskischen, römischen und mittelalterlichen Mauerringen erstreckt sich auf einem Bergrücken hoch über dem mittleren Tibertal. Bezaubernde Altstadt mit den Kirchen San Fortunato und dem gotischen Dom Santa Maria Assunta, der im 12. Jahrhundert auf die Grundmauern eines römischen Tempels gebaut wurde und Santa Maria della Consolazione, einem Renaissance-Zentralbau aus dem 16. Jh.. Rückfahrt zum Hotel. Freizeit und Gelegenheit zu einem Spaziergang am Trasimenosee. Abendessen - Ü Passignano sul Trasimeno.

5. Tag: Spoleto - Spello (190 km)

Frühstück. Fahrt nach Spoleto, das noch heute ein sehr „römisches“, herrschaftlich-elegantes Ambiente hat. Stadtführung: romanische Kirche San Pietro, deren Fassade Reliefs aus dem 11. und 12. Jh. schmücken, Santa Eufemia sowie Dom mit den Fresken Filippo Lippis. Außerdem sehen Sie die im 14. Jh. unter Kardinal Albornoz erbaute Rocca und die berühmte Ponte delle Torri, ein Aquädukt aus dem Mittelalter. Fahrt ins Bergstädtchen Spello zu einem Spaziergang über das römische Stadttor und die freskengeschmückte Kirche Santa Maria Maggiore. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü Passignano sul Trasimeno.

6. Tag: Heimreise (880 km)

Frühstück. Heimreise - Rückkehr Nürnberg 22.00 Uhr – Ebermannstadt 23.00. Uhr

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 5 x Ü/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Villa Paradiso in Passignano sul Trasimeno, Zimmer DU/WC
  • 5 x Abendessen vom reichhaltigen Abendbuffet
  • inklusive Getränke von 10.00 - 22.00 Uhr Self-Service (Selbstbedienung): Hauswein, Bier vom Fass, Softdrinks, Wasser
  • inklusvie Eintrittspaket im Wert vom 40 €:
  • Schifffahrt auf dem Trasimenosee zur Isola Maggiore
  • Mini-Metro Perugia
  • Bergbahn Orvieto, Weinprobe in Orvieto, Eintritte Dom Orvieto
  • Eintritt Dom Gubbio
  • Stadtführungen in Assisi, Perugia, Orvieto, Todi, Gubbio, Spoleto
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer Wert 8 €
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen