• Italien » Toskana

Radreise südliche Toskana

Trasimenosee - Pienza - Crete Senesi - Siena - Orvieto - Civita de Bagnoregio Empfehlung: nur für E-Bike-Fahrer! 4-Sterne-Hotel in Chianciano Terme

22.04. - 27.04.2022 (6 Tage)
  • Radreise
ab 719,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC RAD Toskana  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Radreise südliche Toskana

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 719,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
22.04. - 27.04.2022 (RAD Radreise Schätze der Toskana 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC RAD Toskana, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
719,00 €
22.04. - 27.04.2022 (RAD Radreise Schätze der Toskana 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC RAD Toskana, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
869,00 €

Radreise südliche Toskana

Trasimenosee - Pienza - Crete Senesi - Siena - Orvieto - Civita de Bagnoregio Empfehlung: nur für E-Bike-Fahrer! 4-Sterne-Hotel in Chianciano Terme

  • Italien » Toskana

  • Radreise

Mit dem Fahrrad durch Zypressenalleen, Weinberge und Olivenhaine. Die Rede ist natürlich von der herrlichen südlichen Toskana. Uns erwartet eine Jahrhunderte alte Kulturlandschaft mit malerischen Dörfern und verschlafene Städtchen, einsamen Landhäusern umgeben von Pinien und Zypressen und die vielfältige toskanische Küche. Das kulturelle Highlight bildet der Besuch von Siena. Ab in den Süden!

1. Tag: Anreise Correggio (730 km)

Anreise - Abendessen - Ü Correggio.

2. Tag: Val di Chiana - Trasimeno See (310 km)

Etappe ca. 37 km -

250 HM - einfach/mittel

Frühstück. Busfahrt nach Chianciano Terme. Start unserer Radtour durch die sanften Hügel der südlichen Toskana und das Tal Val di Chiana zum Trasimeno-See und zur Stadt Castiglione del Lago auf einem Kalksteinhügel. Verschiedene Funde bezeugen, dass der See schon in der Etruskerzeit und im römischen Zeitalter bevölkert war. Erhalten sind noch die mittelalterliche Stadtmauer und die antike Burg. Ein Boot bringt uns zur Isola Maggiore mit ihrem kleinem verschlafenen Fischerdorf und der romantischen Burg. Busfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü Chianciano Terme.

3. Monticchiello - Pienza - San Quirico

Etappe ca. 42 km -

700 HM - mittel/anspruchsvoll

Frühstück. Radtour ab Hotel nach Monticchiello. Nach der Besichtigung des mittelalterlichen Dorfes, radeln wir durch die wunderschöne Hügellandschaft des Val d’Orcia weiter nach San Quirico. Rundgang durch das schöne Städtchen mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer und dem Garten Horti Leonini. Wir fahren weiter nach Pienza, mit dem historischen Zentrum (UNESCO Welterbe). Die Stadt wurde von Papst Pius II. als ideale Renaissancestadt geplant und angelegt. Die besten Baumeister und Architekten des 15. Jh. waren an diesem städtebaulichen Kunstwerk beteiligt. Busfahrt ins Hotel. Abendessen - Ü Chianciano Terme.

4. Tag: Crete Senesi - Siena

Etappe ca. 45 km -

480 HM - mitttel

Frühstück. Busfahrt nach San Giovanni d’Asso. Die Radtour bringt uns durch das Gebiet der Crete Senesi, welches sein Aussehen der starken Erosion hier zu verdanken hat. Auf dem Weg halten wir beim Benediktiner-Kloster von Monte Oliveto Maggiore, wo wir den fantastischen Freskenzyklus über das Leben des heiligen Benedikt bewundern. Weiter durch die anmutige Hügellandschaft nach Siena (UNESCO Welterbe), der wohl schönsten Stadt der Toskana. Den strengen Bauvorschriften des Mittelalters verdanken wir das in der Welt einzigartige einheitliche gotische Stadtbild. Charakteristisch sind die hohen Backsteinpaläste mit großzügig gegliederten Fassaden. Bei unserer Stadterkundung sehen wir u.a. den Palazzo Publico mit den Fresken von Lorenzetti. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist der Dom mit seinem Streifenmuster aus weißem und schwarzem Marmor, der Richard Wagner zu einigen Kompositionen inspirierte. Höhepunkt ist die Piazza del Campo, der muschelförmige Platz, auf dem jedes Jahr das berühmte Pferderennen „Palio“ stattfindet. Busfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü Chianciano Terme.

5. Tag: Orvieto - Civita di Bagnoregio - Correggio (430 km)

Etappe ca. 36 km -

420 HM - mitttel

Frühstück. Busfahrt nach Orvieto, welches auf einem steilen Felsplateau inmitten von Weinbergen und Olivenhainen liegt. Der Dom dort ist das bedeutendste Bauwerk und prägt das gesamte Stadtbild. Nach einer kurzen Besichtigung der Altstadt starten wir unsere Tour Richtung Süden. Wir erreichen die sogenannte „sterbende Stadt“ Civita di Bagnoregio. Das kleine Dorf ist von Felsschluchten umgeben und erhebt sich auf einem Tuff-Felsen, der nur durch eine lange Brücke erreichbar ist. Weiter geht es nach Montefiascone, bekannt durch den Weißwein, wo wir eine Pause in einer antiken Weinkellerei machen. Verladen der Fahrräder. Busfahrt nach Correggio. Abendessen - Ü Correggio.

6. Tag: Heimreise (730 km)

Frühstück. Rückreise. Ankunft N ca. 21.00 Uhr, Ebs ca. 22.00 Uhr.

Leistungspaket:

Busfahrt im 4/5-Sterne-Reisebus mit Kühlschrank, WC

  • Transport der eigenen Räder im Radanhänger
  • 5 x Ü/F in 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
  • 2 x President****, Corregio
  • 3 x Grand Hotel Excelsior****, Chianciano Terme
  • 2 x 3-Gang-Abendessen
  • 2 x 3-Gang-Menü mit Salat- und Gemüsebuffet
  • 1 x typisch toskanisches 4-Gang-Menü
  • Schifffahrt Trasimeno See
  • Trüffelsuche mit typischen Imbiss
  • Verkostung Pecorino-Käse
  • Weinprobe in antiker Kellerei
  • Eintritt Civita di Bagnoregio
  • Stadtrundgänge: Montichiello, San Quirico, Siena, Orvieto
  • Radreiseleitung 2. bis 5.Tag
  • Insolvenzversicherung
  • inklusive Touristensteuer
  • gültiger Personalausweis!
Unsere Empfehlungen