• Schweiz
  • Italien » Gardasee
  • Österreich

E-Mountainbike-Radtour Alpencross Bodensee - Gardasee

Albulapass - Davos - St. Moritz - Berninapass - Tonalepass - Brenta - Dolomiten

16.07. - 22.07.2022 (7 Tage)
ab 1.019,00 € 7 Tage Doppelzimmer DU/WC Alpencross  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

E-Mountainbike-Radtour

Alpencross Bodensee - Gardasee

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.019,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
16.07. - 22.07.2022 (RAD E-Mountainbike-Radtour Alpencross 7 Tage)
7 Tage
Doppelzimmer DU/WC Alpencross, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.019,00 €
16.07. - 22.07.2022 (RAD E-Mountainbike-Radtour Alpencross 7 Tage)
7 Tage
Einzelzimmer DU/WC Alpencross, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.239,00 €

E-Mountainbike-Radtour Alpencross Bodensee - Gardasee

Albulapass - Davos - St. Moritz - Berninapass - Tonalepass - Brenta - Dolomiten

  • Schweiz
  • Italien » Gardasee
  • Österreich

Diese sportliche Radreise ist nichts für Anfänger. Freuen Sie sich auf die spektakulärsten Pässe der Alpen von Bregenz bis Riva del Garda. Die außergewöhnliche Tour kombiniert maximalen Fahrspaß mit hochalpinen, unvergesslichen Bergerlebnissen in drei Ländern. Auf geht's!

1. Tag: Bodenseeuferweg - Rheintal

Etappenlänge 75 km / 110 HM

Anreise in die einzigartige Festspielstadt Bregenz. Orientierungsrundgang und Mittagspause. Radtour entlang des Bodenseeuferwegs nach Fußach. Dort überqueren wir den Rhein und fahren auf schweizer Boden entlang des Rheintals Richtung Buchs. Beim Blick auf die andere Uferseite sehen wir Liechtenstein und seine Hauptstadt Vaduz. Abendessen - Ü Wangs.

2. Tag: Dorf Saas - Klosters - Davos

Etappenlänge 70 km / 1.300 HM

Frühstück. Radtour ab Hotel durchs Heidiland in den unteren Prättigau. An den sonnenverwöhnten Hängen wachsen Weinreben soweit das Auge reicht. Jetzt radeln wir in eine etwas hügeligere Gegend und machen einige Höhenmeter. Am Ufer des Landquart entlang kommen wir durch die charmanten Orte Schiers und Küblis in das von Wald, Wiesen und Weiden eingenommene Dorf Saas zur Mittagspause. Wir radeln nach Süden durch den charmanten Urlaubsort Klosters mit stilvollen Häusern im Chalet-Stil und durch atemberaubende Wälder direkt zum Ufer des Davosersees. Abendessen - Ü Davos.

3. Tag: Zügenschlucht - Albula - Inn-Radweg - St. Moritz

Etappenlänge 75 km / 1.700 HM

Frühstück. Radtour ab Hotel - zunächst am kleinen Fluss „Landwasser“ Richtung Süden nach Glaris und weiter bis Schmelzboden, dann auf der autofreien alten Kantonstraße durch die wilde Zügenschlucht. Der Weg führt uns vorbei an Wasserfällen direkt zum Wiesener Viadukt der schweizer Albula-Bahnstrecke. In der Nähe von Alvaneu geht es auf die Albula-Straße. Ab hier trainieren wir wieder kräftig unsere Oberschenkel, denn es geht immer wieder bergauf. Dieser Abschnitt kann auf Wunsch natürlich auch bequem mit dem Bus erfolgen. Mittagspause in Bergün. Oben angekommen geht es auch gleich wieder ins Tal nach La Punt. Auf dem schönen Inn-Radweg radeln wir direkt am Fluss bis nach St. Moritz. Abendessen - Ü St. Moritz.

4. Tag: Pontresina - Berninapass - Poschiavo - Tirano

Etappenlänge 85 km / 800 HM

Frühstück. Radtour ab St. Moritz auf der Passstraße hinauf zum Berninapass. Dort sehen wir immer wieder die roten Züge des Berninaexpress an uns vorbeifahren. Es folgt eine schöne Abfahrt nach Pedecosta, wo wir auf kleinere ruhigere Wege wechseln und in das herrliche Örtchen Poschiavo gelangen. Mittagspause. Gut gestärkt geht es weiter am Ufer des Poschiavo-Sees bis wir Campocologno und die Grenze nach Italien erreichen. Wir radeln bis zum Ende der Bernina-Strecke nach Tirano und biegen Richtung Sondrio ab. Abendessen - Ü Sondrio.

5. Tag: Tonalepass - Madonna di Campiglio

Ca. 55 km / ca.1.500 HM

Busfahrt nach Ponte di Legno. Unsere Radtour zum Tonalepass steigt ca. 300 hm an, um dann hinunter zu rollen in den hübschen Ort Vermiglio im Valle di Sole. Bis Dimaro Folgarida geht es ruhig im Tal entlang. Die Straße nach Madonna di Campiglio, die auch unser Bus fährt, steigt permanent auf 15 km an. Abendessen - Ü Madonna di Campiglio

6. Tag: Naturpark Adamello-Brenta -Tenno-See - Riva del Garda

Etappenlänge 75 km / 800 HM

Frühstück. In der herrlichen Landschaft der Brentadolomiten radeln wir heute viel bergab. Von Pinzolo bis Porte di Rendena durchqueren wir den Naturpark Adamello-Brenta. Am Fluss Sarca entlang geht es bis nach Tione di Trento. Mittagspause. Jetzt ist noch eine kurze Steigung durch beeindruckende Wälder zu leisten, bevor wir durch Fiave und vorbei am schönen Tenno-See endlich an der Nordseite des Gardasees ankommen. Unser Ziel ist der Point View Riva del Garda. Von dort hat man einen einzigartigen Blick über den See. Abendessen - Ü Riva del Garda.

7. Tag Heimreise

Frühstück. Heimreise - Rückkehr N 20.00 Uhr - Ebs 21.00 Uhr.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 4/5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Transport der eigenen Räder im Radanhänger inkl. Versicherung
  • 6 x Ü/F in 3-4-Sterne-Hotels laut Reiseverlauf Zimmer DU/WC
  • 6 x Abendessen 3-Gang-Menü
  • Radreiseleitung 1. bis 6. Tag
  • inkl. Touristenstreuer Wert 10 €
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte!
Unsere Empfehlungen