• Tschechien » Prag

Radreise Bierweg Prag - Pilsen

Brauereien: Zoiglbier - Felsenkeller - Pilsner Urquell - U-Fleku in Prag Radtour von der Berouka zur Moldau - Picknick an der Burg Karlstein

18.07. - 21.07.2022 (4 Tage)
  • Städtereise
ab 460,00 € 4 Tage Doppelzimmer DU/WC RAD Bierweg Prag-Pilsen  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Radreise Bierweg Prag - Pilsen

4 Tage
1 möglicher Termin
ab 460,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
18.07. - 21.07.2022 (RAD Radreise Bierweg Prag - Pilsen 4 Tage)
4 Tage
Doppelzimmer DU/WC RAD Bierweg Prag-Pilsen, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
460,00 €
18.07. - 21.07.2022 (RAD Radreise Bierweg Prag - Pilsen 4 Tage)
4 Tage
Einzelzimmer DU/WC RAD Bierweg Prag-Pilsen, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
520,00 €

Radreise Bierweg Prag - Pilsen

Brauereien: Zoiglbier - Felsenkeller - Pilsner Urquell - U-Fleku in Prag Radtour von der Berouka zur Moldau - Picknick an der Burg Karlstein

  • Tschechien » Prag

  • Städtereise

Auf dieser Radtour nach Böhmen kommen Genießer auf Ihre Kosten! "Wo man Bier braut, da lässt sich’s gut leben". Abseits der touristischen Massenrouten entdecken wir die Städtejuwele Pilsen und Prag. Sie radeln durch unverwechselbare Landschaften, folgen Flussläufen, begegnen Burgen und all dies verbunden mit einzigartiger Brautradition. Die tschechische Hauptstadt erstreckt sich an beiden Ufern der Moldau. Nirgendwo in der Welt ist ein historischer Stadtkern in derartiger Vollständigkeit erhalten geblieben. 13 Brücken überspannen die Moldau, die älteste und bekannteste ist die Karlsbrücke, die die sog. Kleinseite mit der Altstadt verbindet.

1. Tag: Zoiglbier - Felsenkeller Chodova-Brauerei:

Etappenlänge: ca. 35 km

Busfahrt nach Windischeschenbach zur Mittagspause. Hier wird schon seit Urzeiten das eigene Bier, das Oberpfälzer Zoiglbier, gebraut. Dies wird in den beiden Kommunbrauhäusern von den Zoiglwirten über einem Holzfeuer nach oft über Generationen weitergegebenen Rezepturen hergestellt. Radtour ab Bärnau. Vorbei am Liskarna-Stausee rollen wir entspannt bergab zum beschaulichen Marktplatz von Tachov, einer ursprünglich königlichen Freistadt. Am späten Nachmittag kommen wir in Chodová Planá an. Abendessen im historischen Felsenkeller der Chodová Brauerei - Abendessen - Ü Chodová Planá.

2.Tag: Pilsen - Pilsner Urquell

Radtour entlang des Flüsschens Mies - im Pilsner Becken

Etappenlänge: ca. 50 km

Frühstück. Busfahrt nach Kladruby mit dem dazugehörigen Kloster mit der Klosterkirche Mariä Himmelfahrt. Radtour durch das Tal des Flüsschens Mies. Es geht über ländliche Straßen weiter nach Zámek Křimice im Pilsner Becken und in wenigen Kilometern erreichen wir das lebhafte Pilsen. Die Stadt ist ein schönes Beispiel für eine gelungene Altstadtsanierung. Stadtrundgang. In der gotischen St. Bartholomäus-Kirche, deren 103 m hoher Glockenturm der höchste des Landes ist, machen Sie der Pilsener Madonna Ihre Aufwartung. Sehenswert ist auch das Renaissance-Rathaus mit seinem reichen Sgraffito-Schmuck, das Jugendstiltheater und die Große Synagoge, die drittgrößte der Welt. Ein Besuch der legendären Pilsner Urquell-Brauerei mit Führung und Bierprobe darf nicht fehlen. Am Abend essen wir in der Schenke „An der Stadtmauer,“ einer der wenigen Orte wo wir das ursprüngliche, ungefilterte Pilsener Urquell genießen können. Ü Pilsen.

3. Tag: Radtour von der Berounka zur Moldau - Burg Karlstein

Etappenlänge: ca. 50 km

Frühstück. Radtour ab Hotel. Wir folgen dem Ufer der Berounka bis zur Moldau. In sanften Schleifen windet sich die Berounka, ein Nebenfluss der Moldau durch die herrliche Landschaft auf dem Weg nach Prag. Zwischendurch überbrücken Sie einen Teil der Strecke mit einem Bustransfer bis nach Beroun. Kurzer Abstecher zur Burg Karlstein, der wohl bekanntesten Burg Tschechiens. Nach einem zünftigen Picknick im Schatten dieses grandiosen Bauwerks radeln wir weiter am Ufer der Berounka nach Lihovar. Mit einer Fähre über die Moldau erreichen wir Prag. Die träge dahinfließende Vltava war Inspiration für Smetanas Moldau-Symphonie. Abendessen in der Brauerei U Fleku. Ü Prag.

4. Tag: Prag - Altstadt - Karlsbrücke.

Frühstück. Altstadtführung Prag.Am Altstätter Ring schlägt seit dem Mittelalter das Herz der Altstadt. Prächtige Bauwerke aus allen Epochen säumen den Platz, der als einer der schönsten Europas gilt. Am Rathaus locken die astronomische Uhr und das kuriose „Glockenspiel“ Neugierige an. In der Nachbarschaft befinden sich das Carolinum, die von Kaiser Karl IV. gegründete Universität und das Ständetheater, wo schon Mozart den Taktstock schwang. Durch die zauberhaften Gassen der Altstadt gelangen wir entlang der Moldau zur gotischen Karlsbrücke. 30 beschwingte Barockskulpturen sowie viele Straßenmusiker und -händler bevölkern das Meisterwerk Peter Parlers. Der Stadtteil Josefov war früher die Prager Judenstadt. Höchst eindrucksvoll sind bis heute die frühgotische Altneu-Synagoge und der malerische alte Jüdische Friedhof. Auch das Geburtshaus Franz Kafkas befindet sich hier. Weiter geht es in die Neustadt. Ein Juwel des Jugendstils ist das Gemeindehaus. Mittagspause. Heimreise - Rückkehr Nürnberg ca. 20.00 Uhr - Ebermannstadt ca. 21.00 Uhr.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Transport der eigenen Räder im Radanhänger inkl. Versicherung
  • 3 x Ü/F in 3- 4-Sterne-Hotels Zimmer DU/WC
  • 1 x Ü Chodová Planá, Hotel Chodovar www.chodovar.cz
  • 1 x Ü Pilsen, Courtyard Marriott
  • www.marriott.de
  • 1 x Ü Prag, Hotel Expo
  • www.expoprag.cz
  • 3 Abendessen
  • 1 x Brauerei Felsenkeller,
  • 1 x in Pilsen in der "Schenke an der Stadtmauer"
  • 1 x Brauerei U Fleku in Prag
  • Pilsen Führung und Bierprobe
  • Stadtführungen Pilsen und Prag
  • Radreiseleitung 1. bis 3. Tag
  • inklusive Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen