• Italien

Alpen-Adria-Radweg nach Grado

Beeindruckende Kärntner Bergwelt und mediterranes Flair der Adria Tarvisio - Tagliamento-Tal - Udine - Aquileia - Grado - Schloss Miramare - Triest

  • Radreise
ab 719,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Alpen-Adria-Radweg nach Grado

6 Tage
3 mögliche Termine
ab 719,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
28.04. - 03.05.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
719,00 €
28.04. - 03.05.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
809,00 €
26.09. - 01.10.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
719,00 €
26.09. - 01.10.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
809,00 €
16.10. - 21.10.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
719,00 €
16.10. - 21.10.2022 (RAD Alpen-Adria Radweg nach Grado 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Alpen-Adria-Radweg, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
809,00 €

Alpen-Adria-Radweg nach Grado

Beeindruckende Kärntner Bergwelt und mediterranes Flair der Adria Tarvisio - Tagliamento-Tal - Udine - Aquileia - Grado - Schloss Miramare - Triest

  • Italien

  • Radreise

Dieser noch recht neue Fernradweg verläuft an malerischen Flussläufen, durch herrliche Täler und in Italien oft auf der stillgelegten Trasse der Pontebbana-Bahn. Durch Friaul-Julisch Venetien radeln Sie auf der Südseite der Alpen der italienischen Adria entgegen. Erleben Sie, wie die alpenländische Landschaft jeden Tag ein wenig mediterraner wird, bis Sie in Grado das Meer erreicht haben. In der Römerstadt Aquilea ist das größte existierende Fußbodenmosaik aus frühchristlicher Zeit zu bewundern. Das Städtchen Udine ist venezianisch geprägt. Das reizvolle Grado ist mit einem Straßendamm, der durch die herrliche Lagunenlandschaft führt mit dem Festland verbunden. Kommen Sie mit zu einer besonderen Radreise!

1. Tag: Anreise - Tarvisio

Hotelbezug. Abendessen - Ü Tarvisio.

2. Tag: Tarvisio - Pontebba-Bahnstrecke - Tagliamento-Tal - Gemona

Etappenlänge 60 km - 250 HM

Frühstück. Radtour ab Hotel entlang der ehemaligen Pontebba-Bahnstrecke dem Fluss Fella folgend auf einem traumhaften Radweg über Viadukte und durch Tunnel. Im historischen Städtchen Venzone, dessen sehenswerte Altstadt geprägt wird von seinem Dom Santa Maria Assunta und dem prachtvollen Rathaus, legen Sie eine Pause ein und radeln bis zum Hotel. Hotelbezug - Abendessen - Ü Gemona.

3. Tag: Udine

Etappenlänge 30 km

Frühstück. Radtour ab Hotel nach Süden, mit den letzten Ausläufern der Julischen Alpen im Hintergrund. Über San Floreano radeln Sie auf gut ausgebauten Radwegen und passieren ausgedehnte Rebflächen und idyllische Orte. Am Nachmittag erreichen Sie Udine, die Hauptstadt des Friaul. Verladen der Räder. Orientierungsrundgang Udine zum Palazzo Comunale nach dem Vorbild des Dogenpalastes in Venedig errichtet, zur gegenüberliegenden Loggia San Giovanni mit Uhrturm. Weinprobe mit Verkostung einheimischer Rebsorten. Busrückfahrt ins Hotel. Abendessen - Ü Gemona.

4. Tag: Palmanova - Aquileia - in die Lagunenlandschaft von Grado

Etappenlänge 60 km

Frühstück. Busfahrt nach Udine zur Radetappe auf dem Alpe-Adria-Radweg. Durch Weingärten radeln Sie bis zur Festungsstadt Palmanova. Am Nachmittag erreichen Sie Aquileia (UNESCO Welterbe), einst bedeutendes römisches Handelszentrum, dann frühchristliche Metropole und Regierungssitz der mächtigen Patriarchen im Mittelalter. Besuch der archäologischen Zone. Eindrucksvoll ist das Ensemble aus Dom, Baptisterium, Katechumenenkirche und Campanile. Hier hat sich das größte altchristliche Fußbodenmosaik des Abendlandes (700 m²) aus der Zeit Kaiser Konstantins erhalten. Weinprobe mit Imbiss. Bald weht Ihnen der salzige Duft des Meeres um die Nase, ein Zeichen, dass das Ziel Ihrer Reise auf dem Alpe Adria Radweg nicht mehr fern ist. Über einen Straßendamm durch die herrliche Lagunenlandschaft erreichen Sie das Hotel in Grado. Zimmerbezug - Abendessen - Ü Grado.

5. Tag: Schloss Miramare - Triest Entlang der Küstenlandschaft

Etappenlänge 40 km

Frühstück. Rundgang Grado. Radtour ab Hotel: am Meer entlang mit atemberaubend schöner Küstenlandschaft. Räder verladen. Außenbesichtigung des Märchenschlosses Miramare, einem prunkvollen Adelswohnsitz. Busfahrt nach Triest. Die Stadt war im 19. Jh. eine der reichsten Metropolen und ist geprägt durch sechs Jahrhunderte Habsburgermonarchie und der Sonderstellung als Freihafen. Rundgang durch das Stadtviertel rund um den Canale Grande und die zum Meer geöffnete Piazza Unità d’Italia und Piazza Verdi mit ihren prächtigen Palästen im Wiener Ringstraßenstil. Busrückfahrt - Abendessen - Ü Grado.

6. Tag: Heimreise

Frühstück. Heimreise. Rückkehr N ca. 19.00 Uhr – 20.00 Uhr Ebs.

Leistungspaket:

Fahrt im 4/5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC

  • Transport der eigenen Räder im Radanhänger inkl. Versicherung
  • 5 x Ü/F in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
  • 1 x Hotel Il Cervo****, Tarvisio
  • www.hotelilcervo.com
  • 2 x Hotel Willy***, Gemona
  • www.hotelwilly.com
  • 2 x Grand Hotel Astoria****, Grado www.hotelastoria.it Super-Hotel direkt am Meer!
  • 5 x 3-Gang-Abendmenü
  • Stadtführung in Udine
  • Weinprobe mit Imbiss
  • Radreiseleitung vom 2. bis 5. Tag
  • inkl. Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • Ohne Eintritte!
Unsere Empfehlungen