• Frankreich » Süd-Frankreich

Provence - Camargue zur Lavendelblüte

Orange - Avignon - Arles - Nîmes - Pont-du-Gard - Sénenque - Les Baux - Gordes - Roussillon - „Les-Saintes-Maries-de-la-Mer“ - Aigues Mortes - Marseille - Cassis - Aix-en-Provence

09.06. - 16.06.2022 (8 Tage)
  • Studienreise
ab 1.549,00 € 8 Tage TWIN-/Doppelzimmer DU/WC Provence  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Provence - Camargue zur Lavendelblüte

8 Tage
2 mögliche Termine
ab 1.549,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
09.06. - 16.06.2022 (Provence - Camargue FLUG 8 Tage)
8 Tage
TWIN-/Doppelzimmer DU/WC Provence, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.549,00 €
09.06. - 16.06.2022 (Provence - Camargue FLUG 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Provence, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.789,00 €
13.07. - 20.07.2022 (Provence - Camargue FLUG 8 Tage)
8 Tage
TWIN-/Doppelzimmer DU/WC Provence, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.549,00 €
13.07. - 20.07.2022 (Provence - Camargue FLUG 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Provence, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.789,00 €

Provence - Camargue zur Lavendelblüte

Orange - Avignon - Arles - Nîmes - Pont-du-Gard - Sénenque - Les Baux - Gordes - Roussillon - „Les-Saintes-Maries-de-la-Mer“ - Aigues Mortes - Marseille - Cassis - Aix-en-Provence

  • Frankreich » Süd-Frankreich

  • Studienreise

Die Ebene der Provence beginnt, wo die Gebirge wieder zurücktreten und reicht hinunter bis ans Mittelmeer: endlose Lavendelfelder und leuchtende Ockerfelsen, beschauliche Städtchen und idyllische Dörfer. Von der einstigen Provinz des römischen Weltreiches sind monumentale Bauten aus römischer Zeit erhalten: die Amphitheater in Arles und Nîmes, der Pont du Gard und das Theater von Orange. Von hier aus verbreitete sich das Christentum in Gallien und die Verlegung der Papstresidenz von Rom nach Avignon macht die Provence für fast ein Jahrhundert zum geistlichen Zentrum Europas.

Licht und Farben, der Duft der provençalischen Kräuter Lavendel, Rosmarin und Thymian öffnen Ihre Sinne für eine großartige Landschaft und die Zeugnisse ihrer Kultur.

Die weite Ebene der Camargue mit weißen Reihern und Wildpferden, rosanen Flamingos und schwarzen Stieren kann man in dem von Kanälen durchzogenen Rhônedelta beobachten.

1. Tag: Anreise nach Lyon (35 km)

Flughafentransfer - Flug Nürnberg - Lyon - Flughafentransfer - Abendessen - Ü Lyon.

2. Tag: Avignon - Arles (270 km)

Frühstück. Fahrt ins herrliche Avignon, der ehemaligen Stadt der Päpste und Gegenpäpste. Besichtigung der Kathedrale Notre-Dame des Doms mit dem Grabmal von Papst Johannes XXII. Innenbesichtigung des Papstpalastes (UNESCO Welterbe) und der ehemaligen Papstgärten mit Blick auf die “Brücke” von Avignon, Pont Bénézet. Kleiner Spaziergang durch die Stadt mit schönem Place d`Horloge (Uhrenturmplatz) und dem Theater. Fahrt nach Arles, der Stadt Vincent van Goghs. Besichtigung der einst zweitgrößten Stadt des römischen Imperiums mit ihren imposanten Baudenkmälern. Hotelbezug - Abendessen - Ü Arles (4 Ü).

3. Tag: Nimes - Pont-du-Gard - Les Baux - (130 km)

Frühstück. Fahrt nach Nîmes mit der Maison Carrée, einem ehemaligen römischen Tempel, den Arenen (Außenbesichtigung), die zu den Besterhaltensten zählen, dem Fontaine-Garten mit seinen herrlichen Parkanlagen und vielem mehr. Weiterfahrt zum Pont-du-Gard (UNESCO Welterbe), einem Aquädukt, das zur Zeit der Römer die Stadt Nîmes mit sauberem Wasser aus den Bergen versorgte. Spaziergang über das Flüsschen Gard zum anderen Ufer. Fahrt nach “Les Baux” in einmaliger Lage in den “Alpilles”. Der heutige Ort ist ein Dörfchen zum Verlieben mit vielen kleinen Boutiquen und malerischen Winkeln. Spaziergang durch das Ruinenfeld “Les Baux” möglich (Eintritt, gute Schuhe erforderlich!). Fahrt ins Hotel. Abendessen - Ü Arles.

4. Tag: “Farben der Provence” Abtei Sénanque - Gordes - Ockersteinbruch Roussillon - Plateau Valensole (320 km)

Frühstück. Fahrt zur 800 Jahre alten romanischen Zisterzienserabtei Sénanque, in reizvoller Lage inmitten von Lavendelfeldern. Danach ins malerisch auf einem Felsvorsprung gelegene “Gordes”, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt. Bummel durch die gepflasterten Gässchen mit ihren Arkaden und hohen Häusern, sowie dem Schloss aus dem 16. Jh., welches das Zentrum des Ortes bildet. Im Anschluss erleben Sie Roussillon mit seiner leuchtenden Ockerlandschaft, die in allen Nuancen von hellgelb bis dunkelrot schimmern. Spaziergang durch den Ort mit seinen vielen schönen Plätzen und Toren; bei trockenem Wetter auch durch die ehemaligen Ockerbrüche. Fahrt zur Hochebene von Valensole. Bis Mitte August blühen hier riesige intensiv duftende Lavendelfelder in violettblau - ein Erlebnis für alle Sinne. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü Arles.

5. Tag: Camargue: Aigues Mortes (110 km)

Frühstück. Fahrt durch die “große” und “kleine” Camargue, dem Land der Flamingos, der schwarzen Stiere und der weißen Pferde. Aufenthalt im Marien-Wallfahrtsort “Les-Saintes-Maries-de-la-Mer” mit gewaltiger Festungskirche. Weiter in den ehemaligen Kreuzfahrerhafen Aigues-Mortes. Von hier aus brach 1248 der französische König Ludwig IX, der spätere Ludwig der Heilige, zum 6. Kreuzzug in den Orient auf. Die Stadt beeindruckt mit ihrer voll erhaltenen Stadtmauer und den gewaltigen Türmen. Rückfahrt ins Hotel. Abendessen - Ü Arles.

6. Tag: Marseille - Cassis - Bootsfahrt durch die Calanques - Aix-en-Provence (180 km)

Frühstück. Fahrt entlang der Küstenstraße in die Hafenstadt Marseille, die 2013 Kulturhaupstadt Europas war und umfangreich renoviert wurde. Rundgang durch den neu gestalteten Hafen und an der wunderschönen Corniche (Uferstraße). Weiterfahrt nach Cassis, einem romantischen Fischer- und Yachthafen am Mittelmeer. Sie unternehmen eine herrlichen Bootsfahrt durch die Calanques, einem landschaftlichen Juwel mit tiefen fjordähnlichen Buchten an der Mittelmeerküste. Die einzigartige, idyllische Natur mit strahlend weißen Felsen, malerischen Buchten und türkisblauem Meer erwartet Sie! Fahrt in die wunderschöne Universitätsstadt “Aix-en-Provence”. Bezug der Hotelzimmer. Abendessen - Ü Aix-en-Provence.

7. Tag: Aix-en-Provence - Orange - Lyon (290 km)

Früstück. Altstadtführung Aix-en-Provence mit elegantem “Cours Mirabeau”, den schönen Palästen, Plätzen und Brunnen, der Kathedrale St. Sauveur und der Tour de l`Horloge. Fahrt in die ehemalige Römerstadt Orange. Besichtigung des prachtvollen Triumphbogens aus der Zeit des Kaisers Augustus und des römischen Theaters (UNESCO Welterbe). Fahrt nach Lyon - Hotelbezug - Abendessen - Ü Lyon.

8. Tag: Lyon - Heimreise (35 km)

Frühstück. Freizeit in Lyon - Flughafentransfer. Flug Lyon - Nürnberg via Frankfurt. Flughafentransfer. Rückkunft Ebermannstadt ca. 19.30 Uhr.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • LH-Flug Nürnberg - Lyon - Nürnberg via Frankfurt (Wert 289 €)
  • Flughafentransfers (wert 30 €)
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
  • 2 x Ü/F im 3-Sterne-Hotel Ibis Lyon Oullins
  • 4 x Ü/F im 4-Sterne-Hotel Arles Plaza
  • 1 x Ü/F im 3-Sterne-Hotel Oceania Escale Aix (Juni)
  • 1 x Ü/F im 4-Sterne Novotel Aix-en-Provence (Juli)
  • 7 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • inkl. Getränkebonus: 7 x 1 Glas Wein/Wasser (Wert 40 €)
  • inklusive Eintrittspaket im Wert von 80 € pro Person:
  • Avignon: Papstpalast/Brücke, Pont-du-Gard, Orange: Theater, Senanque: Abtei, Les Baux, Aix-en-Provence: Atelier Cezanne, Schifffahrt Calanques
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung ab Lyon/bis Lyon
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inkl. Touristensteuer Wert ca. 15 € und Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen