• Italien » Norditalien

Genussregion Piemont Aostatal - Turin - Mailand

Barolo - Saluzzo - Alba - San Michele

28.09. - 03.10.2022 (6 Tage)
  • Studienreise
ab 619,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC Terruggia  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Genussregion Piemont

Aostatal - Turin - Mailand

6 Tage
2 mögliche Termine
ab 619,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
28.09. - 03.10.2022 (Piemont - Aostatal - Turin - Mailand 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Terruggia, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
619,00 €
28.09. - 03.10.2022 (Piemont - Aostatal - Turin - Mailand 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Terruggia, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
739,00 €
11.10. - 16.10.2022 (Piemont - Aostatal - Turin - Mailand 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Terruggia, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
619,00 €
11.10. - 16.10.2022 (Piemont - Aostatal - Turin - Mailand 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Terruggia, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
739,00 €

Genussregion Piemont Aostatal - Turin - Mailand

Barolo - Saluzzo - Alba - San Michele

  • Italien » Norditalien

  • Studienreise

Piemont, das “Land zu Füßen der Berge”, umfasst die westliche Po-Ebene mit Weingütern und Schlössern und wird von drei Seiten von den Alpen begrenzt. Die fruchtbare Ebene mit ihren Weingütern und mittelalterlichen Schlössern wird gekrönt von kleinen malerischen Orten auf den Hügeln. Piemont ist weit über seine Grenzen bekannt für seine vorzügliche Küche, seine Weine und Trüffel. Erleben Sie das „Ritual“ der Trüffelsuche mit Hunden in Begleitung eines „Trifulaus“.

Mailand, die Hauptstadt der Lombardei, ist die bedeutendste Industrie- und Handelsstadt Italiens. Weltberühmt wurde die Stadt durch ihr Opernhaus, die Scala und den einzigartigen Dom. Aber was wäre die Metropole ohne die Mode!

Das Aostatal ist eine der kleinsten und landschaftlich schönsten Regionen der Alpentäler der Dora Baltea und ihrer Nebenflüsse. Umschlossen wird es von den höchsten und mächtigsten Bergmassiven Europas: die Ostflanke des Mont Blanc (Monte Bianco, 4.807 m), Monte Rosa (4.634 m) und Matterhorn (4.478 m) im Norden und im Süden der Gran Paradiso (4.061 m).

Turin, einst Hauptsitz der Savoyer und heute die Hauptstadt des Piemonts, besticht durch Königspaläste und lange Arkadengänge.

1. Tag: Anreise ins Piemont (750 km)

Anreise an Bregenz vorbei nach Piemont, ins Land des Weins, der Trüffel und der Schlösser. Nach Terruggia, herrlich gelegen mit schönem Blick über die Weinberge. Abendessen - Ü in Terruggia.

2. Tag: Wein und Trüffelsuche - Barolo - Saluzzo - Alba (260 km)

Frühstück. Entdecken Sie eines der berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt, die Langhe (UNESCO Welterbe). Von den dreizehn italienischen Spitzenweinen mit der Auszeichnung D.O.C.G. kommen allein vier aus dieser Region: Barolo, Barbaresco, Moscato d‘Asti und Asti Spumante. Wir fahren zu einem Aussichtspunkt bei Barolo. Bei einer Rundfahrt durch die typische Weinbaulandschaft des Piemonts sieht man zahlreiche Burgen und Schlösser auf Anhöhen thronen. Saluzzo ist die stimmungsvollste Stadt am Fuße der Piemonteser Berge mit mittelalterlichem Kern, einer malerischen Oberstadt, mit engen Gassen und hervorragend erhaltenen Renaissancepalästen, sowie einer Burg. Unser nächstes Ziel ist die Trüffelhundeschule, hier erleben Sie das „Ritual“ der Trüffelsuche mit Hunden in Begleitung eines „Trifulaus“ (Trüffelsuchers) - Schuhe mit Profilsohle erforderlich! Verkostung typischer regionaler Gerichte mit Wein. Fahrt nach Alba, dem historischen Zentrum der Langhe mit Arkaden am Piazza Risorgimento und pastellfarbenen Häusern. "Stadt der 100 Türme" wird es auch wegen seiner mittelalterlichen Geschlechtertürme genannt. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü in Terruggia.

3. Tag: San Michele - Turin (280 km)

Frühstück. Das Kloster San Michele hoch oberhalb des Susatales birgt hinreißende Fresken und bietet mit dem Ausblick auf die Berggipfel der Umgebung ein unvergessliches Erlebnis. Fahrt in die frühere Krönungsstadt Turin (Torino), Antik geprägte Hauptstadt des Königreiches Savoyen und erste italienische Hauptstadt mit über 2.000 Jahren Geschichte. Barocke Kirchen von seltener Schönheit, königliche Bauten, 13 km Arkaden, Berge und Hügel, die die Stadt umgeben - all das macht den Charme von Turin aus. Die Könige Italiens, die Savoyer stammten aus dieser wunderschönen Gegend und ließen während ihrer Herrschaft prächtige Residenzen (UNESCO Welterbe) errichten. Die imposanten Königspaläste, die zahlreichen Kirchen sowie die großzügig angelegten Plätze mit schönen Villen werden Sie bei der Stadtbesichtigung begeistern. Freizeit. Rückfahrt zum Hotel - Abendessen - Ü in Terruggia.

4. Tag: Aostatal (300 km)

Frühstück. Tagesausflug ins Aostatal. Umschlossen wird es von den höchsten und mächtigsten Bergmassiven Europas: die Ostflanke des Mont Blanc, Monte Rosa und Matterhorn im Norden und im Süden der Gran Paradiso. Die kleinste Region Italiens bietet wunderschöne Gletscher, Naturparks, reißende Bäche, Wald, Wiesen, Almen und 82 Schlösser und Burgen. Die Stadt Aosta verfügt über einen schönen intakten historischen Ortskern, Überreste aus römischer und frühchristlicher Zeit und das Kloster SS. Pietro ed Orso, in dem der hl. Ursus begraben liegt. Fahrt ins Walserdorf Issime - Aufenthalt. Rückfahrt zum Hotel - Abendessen - Ü in Terruggia.

5. Tag: Mailand (220 km)

Frühstück. Tagesausflug in die Hauptstadt der Lombardei und Metropole Norditaliens, nach Mailand. Stadtbesichtigung: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind das Castello Sforzesco, Domplatz mit dem Dom, das größte und bedeutendste Werk der gotischen Baukunst mit 2.245 Statuen und 135 Fialen. Über die Galleria Vittorio Emanuele II, gesäumt mit Geschäften und Kaffeehäusern zur Piazza della Scala zum berühmten Opernhaus Mailänder Scala. Von hier bis zur Via Napoleone ziehen sich die eleganten Boutiquen der berühmtesten Modemacher Italiens. Die Kirche Santa Maria delle Grazie (UNESCO Welterbe) wurde zwischen 1463 und 1482 als spätgotisches Meisterwerk errichtet. Das Bauwerk zählt man zu den schönsten Kirchen Italiens. Berühmt wurde es durch das 1495 - 1498 entstandene Gemälde ‚Das Abendmahl‘ von Leonardo da Vinci. Mittagspause - Freizeit. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü Terruggia.

6. Tag: Heimreise (750 km)

Frühstück. Heimreise - Rückkehr N 20.00Uhr - Ebs 21.00 Uhr.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 5 x Abendessen/Ü/F im 4-Sterne-Hotel Ariotto Terruggia, Zimmer DU/WC
  • Getränkebonus: inklusive 1/4 l Wein und Wasser (Wert 25 €)
  • inklusive Eintrittspaket im Wert von 40 € pro Person:
  • Trüffelsuche mit Hunden nach Schwarzen Trüffeln, Verkostung Regionaler Gerichte mit Wein, Kloster San Michele
  • Stadtführungen in Turin und Mailand
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer und Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen