• Italien » Südtirol

Apfelhochplateau Natz-Schabs

Gassltörggelen in Klausen mit Törggelen-Wanderung und SchlutzkrapfenBruneck - MMM RiPA - Pragser Wildsee - Brixen - Kloster Neustift - SterzingSextner Dolomiten: bequeme Wanderung um die Drei Zinnen

25.09. - 30.09.2022 (6 Tage)
  • Standortreise
  • Busreise
ab 619,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC Natz-Schabs  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Apfelhochplateau Natz-Schabs

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 619,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
25.09. - 30.09.2022 (Apfelhochplateau Natz-Schabs 6 Tage)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC Natz-Schabs, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
619,00 €
25.09. - 30.09.2022 (Apfelhochplateau Natz-Schabs 6 Tage)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC Natz-Schabs, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
769,00 €

Apfelhochplateau Natz-Schabs

Gassltörggelen in Klausen mit Törggelen-Wanderung und SchlutzkrapfenBruneck - MMM RiPA - Pragser Wildsee - Brixen - Kloster Neustift - SterzingSextner Dolomiten: bequeme Wanderung um die Drei Zinnen

  • Italien » Südtirol

  • Standortreise
  • Busreise

Törggelen bezeichnet einen beliebten Südtiroler Brauch, mit dem der Herbst begrüßt und für die Ernte gedankt wird. Die Dolomiten erfreuen mit einzigartigem Farbenspiel und herrlichen Ausblicken, sowie schroffen Felszacken, saftigen Wiesen und Almen.

1. Tag: Kloster Neustift (490 km)

Anreise zum Augustinerkloster Neustift mit Basilika, Renaissancebrunnen, Engelsburg und Klosterladen. Aufenthalt. Fahrt zum Hotel auf dem Apfelhochplateau. Abendessen - Ü in Schabs.

2. Tag: Törggelen-Wanderung zum Weinbauern inklusive Mittagessen Schlutzkrapfen, Käseknödel und ¼ l Wein. Nachmittags Gassltörggelen in Klausen (60 km)

Frühstück. Busfahrt ins Eisacktal. So wie früher die Bauern und Weinhändler besucht man an diesem Tag Weinbauern im Eisacktal, die schmackhafte Spezialitäten aus der Südtiroler Törggelen Region kredenzen. Zwischen diesen Schlemmereien geht es ganz gemütlich auf etwa einstündigen Wanderungen durch die Weinberge. Der Wanderführer erzählt Anekdoten und Geschichten zum bäuerlichen Leben von früher. Wichtig!! Der Weinbauernhof kann vom Klemm-Bus angesteuert werden um Gästen, die nicht gut zu Fuß sind, die Wanderung zu ersparen.

Station 1: Nach einer etwa einstündigen gemütlichen Wanderung, mittags Einkehr beim ersten Törggelenbauern, es gibt Schlutzkrapfen, Käseknödel und ¼ l Wein für jeden Gast. Station 2: einstündige Wanderung durch Kastanienhaine und Weinberge nach Klausen. Am Samstag widmet sich das Künstlerstädtchen voll dem Brauchtum des „Törggelen“ und verwandelt sich sozusagen in eine Törggelenstube. Eröffnet wird das Gassltörggelen mit dem traditionellen Festumzug ab 15.00 Uhr mit Start ab Kapuzinergarten durch die engen Gassen. Feierliche Umrahmung mit buntem Programm sowie volkstümlicher Musik. Aufenthalt - Rückfahrt - Abendessen - Ü in Schabs.

3. Tag: Pragser Wildsee - Bruneck - Messner MM RIPA (120 km)

Frühstück. Fahrt zum Pragser Wildsee, wunderschön in herrlicher Landschaft am Fuße des Seekofels gelegen. 2 Stunden Aufenthalt. Bei einer gut einstündigen Wanderung können Sie ihn auf Wunsch umrunden. Der Stadtrundgang in Bruneck führt zur historischen Stadtgasse in die Altstadt mit ihrem mittelalterlichen Flair. Besuch im Schloss Bruneck, einst Sommersitz der Fürstbischöfe. Hier stellt Reinhold Messner die Kultur der Bergvölker aus Asien, Afrika, Südamerika und Europa im RIPA-Museum vor. Freizeit - Rückfahrt zum Hotel. Abendessen - Ü in Schabs.

4. Tag: Sextner Dolomiten - Drei Zinnen (150 km)

Frühstück. Heute steht der Höhepunkt der Reise auf dem Programm: wir umwandern die drei Zinnen! Der Bus bringt uns zum Wanderstart zur Auronzo Hütte (2320 m). Die Wanderung ist ein absoluter Klassiker der Sextener Dolomiten! Der Wanderweg rund um die drei Zinnen verläuft auf fast ebenem Weg und ist eine der beliebtesten Wanderstrecken der Dolomiten. Genießen Sie von der Dreizinnenhütte den berühmten Dreizinnenblick. Wir wandern auf dem Dolomitenhöhenweg um die Drei Zinnen herum (es ist auch möglich abzukürzen und einen gemütlichen Spaziergang bis zur ersten Hütte und wieder zurück zu laufen!) Über den Paternsattel (2450 m) kommen wir zurück zu unserem Ausgangspunkt. Rückfahrt - Abendessen und Ü Schabs.

5. Tag: Brixen - Apfelstrudl (20 km)

Frühstück. Fahrt in das von Weinbergen umgebene Brixen, am Zusammenfluss von Eisack und Riens. mit dem Hausberg Plose. Altstadtführung in der ältesten Stadt Tirols mit mittelelterlichen Lauben und dem Weißen Turm. Der Brixner Domplatz wird umrahmt vom Dom Maria Himmelfahrt mit Gewölbefresken im Kreuzgang, der Pfarrkirche St. Michael und dem Rathaus. Freizeit. Am Nachmittag hausgemachter Apfelstrudl im Hotel. Abendessen - Ü Schabs

6. Tag: Sterzing (487 km)

Frühstück. Fahrt nach Sterzing, der nördlichsten Stadt Italiens. Die einstige Fuggerstadt gehört zu den schönsten Kleinstädten Italiens. Nach 2 Stunden Aufenthalt, Rückfahrt. 19.00 Uhr Nürnberg - 20.00 Uhr Ebermannstadt.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 5 x Ü/F im Hotel Stocknerhof***, Schabs, Zimmer DU/WC
  • 5 x Abendessen 4-Gang-Wahlmenü plus Salatbuffet
  • inkl. Eintritte Wert 30 €
  • MMM Ripa Museum
  • Törggelen-Wanderung mit Schlutzkrapfen
  • Wanderung um die 3 Zinnen
  • Reiseleitung 2. - 5. Tag
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • Insolvenzversicherung
  • inklusive Touristensteuer
Unsere Empfehlungen