• Bosnien-Herzegowina
  • Kroatien

Kroatien zu den Perlen der Adria

Zagreb - Plitvicer Seen - Sibenik - Trogir - Insel Hvar - Dubrovnik - Split. Bosnien-Herzegowina: Mostar

09.04. - 16.04.2022 (8 Tage)
  • Busreise
  • Studienreise
ab 1.149,00 € 8 Tage Doppelzimmer DU/WC Kroatien  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Kroatien zu den Perlen der Adria

8 Tage
2 mögliche Termine
ab 1.149,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
09.04. - 16.04.2022 (Kroatien 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Kroatien, LV
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.149,00 €
09.04. - 16.04.2022 (Kroatien 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Kroatien, LV
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.349,00 €
09.10. - 16.10.2022 (Kroatien 8 Tage)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC Kroatien, LV
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.149,00 €
09.10. - 16.10.2022 (Kroatien 8 Tage)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC Kroatien, LV
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.349,00 €

Kroatien zu den Perlen der Adria

Zagreb - Plitvicer Seen - Sibenik - Trogir - Insel Hvar - Dubrovnik - Split. Bosnien-Herzegowina: Mostar

  • Bosnien-Herzegowina
  • Kroatien

  • Busreise
  • Studienreise

Kroatien ist Nahtstelle zweier Kulturen: mitteleuropäische und mediterrane Einflüsse haben sich hier seit Jahrhunderten gegenseitig befruchtet. Eine wahre Fundgrube an Naturschönheiten - die Eindrücke wandeln sich von Nord nach Süd: kalkig verkarstete Gebirgszüge, weite Ebenen, Küstenlandschaften mit märchenhaften Buchten und mannigfachen Inseln, reißende Flüsse, schillernd-leuchtende Seen, inselreiche Küsten, die sich im tiefblauen Meer spiegeln, prächtige mediterrane Vegetation, duftende Kräuter, Oleander, Oliven, Palmenpromenaden.

Der Nationalpark Plitvicer Seen mit 16 türkisblauen Seen, die durch Kaskaden und schäumende Wasserfälle miteinander verbunden sind, gehört zu den großartigsten Eindrücken einer Kroatienreise.

Auf dieser Rundreise lernen Sie Städte kennen deren Geschichte durch römischen und byzantinischen Einfluss geprägt wurden: die Altstadt von Dubrovnik, eine der schönsten Städte des Mittelmeeres mit Rolandsäule, Franziskanerkloster und Fürstenpalast (Rektorenpalast), Split mit dem Palast des Kaisers Diokletian, in Sibenik die herrliche Kathedrale des Heiligen Jakob, Brücke und Altstadt von Mostar im Nachbarland Bosnien-Herzegowina.

Hvar ist zweifellos eine der schönsten Inseln der Welt: türkisblaues Meer, herrliche Buchten und Kiesstrände, ein angenehmes Klima, üppige und farbenfrohe Vegetation, Weinberge, Olivenbäume, weitläufige Lavendelfelder, sowie historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

1. Tag: Anreise Zagreb (680 km)

Anreise über Bled nach Zagreb. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie das historische Zentrum mit dem Stephansdom kennen. Fahrt zum Hotel - Abendessen - Ü Zagreb.

2. Tag: Türkisfarbene Seen: Nationalpark Plitwitzer Seen (310 km)

Frühstück. Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen (UNESCO Welterbe). Ein unvergleichliches Mosaik aus Seen, Wasserfällen, Kaskaden und begrünten Inseln. Wie Perlen an einer Kette reihen sich die 16 Seen aneinander, die durch Kaskaden und schäumende Wasserfälle miteinander verbunden sind. Sie bummeln auf einem gut ausgebauten Netz an Lehrpfaden und Wanderwegen entlang an vielen Wasserfällen. Eine Bootsfahrt auf den Seen mit kristallklarem grünblauem Wasser zeigt jene Schauplätze, an denen die berühmten Verfilmungen der Karl-May-Bände über Winnetou gedreht wurden. Abendessen - Ü Vodice am Meer.

3. Tag: Sibenik - Trogir (310 km)

Frühstück. In der im Mündungsgebiet des Krka-Flusses terrassenförmig an den Kalkfels gebauten Stadt Sibenik (UNESCO Welterbe) begeistern Baudenkmäler aus Gotik und Renaissance. Stadtrundgang. Fahrt nach Trogir (UNESCO Welterbe). Die mittelalterliche Altstadt mit verwinkelten Gässchen wurde von Griechen im 3. Jh. v. Chr. gegründet, die wirtschaftliche und kulturelle Blüte war im 13. Jh. Stadtrundgang. Das prachtvollste Bauwerk ist die St. Laurentius Kathedrale mit dem Hauptportal des Meisters Radovan, das bedeutendste Werk romanischer Plastik in Dalmatien. Fahrt entlang der Küstenstraße. Abendessen - Ü Dubrovnik.

4. Tag: Perle der Adria: Dubrovnik

Frühstück. Die alte Hafenstadt Dubrovnik (UNESCO Welterbe) ist von mittelalterlichen Stadtmauern und Festungswerken umschlossen, die vom Meer umspült werden. Stadtrundgang Dubrovnik: Franziskanerkloster mit romanisch-frühgotischem Kreuzgang und der ältesten Apotheke auf dem Balkan (1319) und einem berühmten Gemälde von Tizian. Vorbei am alten Stadthafen und dem städtischen Glockenturm zur Kreuzkuppelkirche St. Blasius und zur barocken Kathedrale. Der gotische Rektorenpalast (Fürstenpalast) beeindruckt durch den schönen Arkaden-Innenhof, den Renaissance-Portikus und durch prunkvolle Repräsentationsräume. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Bummel durch die kleinen Gässchen und einen Spaziergang auf der 2 km langen Stadtmauer (Eintritt!) mit Ausblicken auf Stadt und Meer. Fahrt zum Hotel - Abendessen - Ü Dubrovnik.

5. Tag: Mostar: Tor des Orients - Split (280 km)

Frühstück. Tagesausflug in die Nachbar-Republik Bosnien und Herzegowina (Pass mitnehmen!) Fahrt nach Mostar (UNESCO Welterbe) Gelegenheit zum Mittagessen. Geführter Spaziergang durch die Altstadt zum Symbol der Verbindung zwischen Orient und Okzident, islamisch und christlich geprägter Welt: die im 16. Jh. vom osmanischen Architekten Hajrudin statisch wie ästhetisch errichtete Einbogenbrücke, die den bosnischen Stadtteil im Osten mit dem westlich gelegenen kroatischen über den Fluß Neretva verbindet. 11 Jahre nach der Zerstörung wurde sie 2004 wieder rekonstruiert. Genießen Sie die orientalische Atmosphäre in der Altstadt mit Basaren und Moscheen. Fahrt nach Split, dem Hafen für alle Fähren zur dalmatinischen Inselwelt. Hotelbezug. Abendessen - Ü Split.

6. Tag: Insel Hvar (50 km)

Frühstück. Ganztägiger Schiffsausflug 8.30 - 10.30 Uhr Fähre Split - Stari Grad. Aufenthalt auf Hvar. 17.30 - 19.30 Uhr Rückfahrt per Bus und Schiff. Die Lavendelinsel Hvar mit über 2.700 Sonnenstunden im Jahr, mildes Klima, zauberhafte Natur und subtropische Vegetation, wurde vom amerikanischen Reisemagazin Traveller zu einer der 10 schönsten Inseln der Welt gekürt. Besonders reizvoll sind die malerische Altstadt der Inselhauptstadt Hvar, einer besonderen Perle aus dem 17. Jh. Stadtführung mit Stadttheater und Franziskanerkloster. Besuch der oberhalb der Stadt gelegenen Festung mit Panoramablick. Die Gässchen, historischen Gebäude und der bunte Markt sind ein Anziehungspunkt. Abendessen - Ü Split.

7. Tag: Split - Der Palast des Kaisers Diokletian (320 km)

Frühstück. Split (UNESCO Welterbe) ist die bedeutendste Stadt Dalmatiens. Die Reste des 38.000 m² umfassenden Diokletianspalastes bilden den Stadtkern - er ist das bedeutendste römische Baudenkmal an der Ostküste der Adria. Stadtführung. Fahrt in die Ferienregion Crkvenica. Abendessen - Ü Crkvenica.

8. Tag: Heimreise (690 km)

Frühstück. Fahrt entlang der Küste mit atemberaubendem Panorama und schönen Ausblicken aufs Meer. Hier reihen sich Fischer-, Ferien- und Hafenorte aneinander. Heimreise - Rückkehr ca. 20.00 Uhr Nürnberg - ca. 21.00 Uhr Ebermannstadt

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 4-Sterne-Hotels, Zimmer DU/WC
  • 1 x in Zagreb im Hotel International****
  • 1 x in Vodice im Hotel Miramare****
  • 2 x in Dubrovnik in den Valamar-Hotels**** (Lacroma oder Argosy)
  • 2 x in Split im Art Hotel****
  • 1 x in Crikvenica im Hotel Omorika****
  • 7 x kalt/warmes Abendbuffet
  • Eintrittspaket im Wert von 50 Euro pro Person: Plitvicer Seen, Moschee und Türkenhaus in Mostar, Kathedrale in Trogir, Dubrovnik: Franziskanerkloster und Klosterapotheke, Split: Diokletianpalast
  • Stadtführungen in Zagreb, Sibenik, Trogir, Dubrovnik, Mostar, Split
  • Rundgang Plitvicer Seen inklusive Boots- und Zugfahrt (je nach Strecke)
  • Schifffahrt zur Insel Hvar und zurück
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung ab Zagreb bis Crkvenika
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inkl. Touristensteuer im Wert 14 € und Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!
Unsere Empfehlungen