• Spanien
  • Portugal

Genussreise entlang des Duero/Dourovon der Quelle bis zur Mündung

2 Länder - ein Fluß: Nordspanien und Nordportugal entlang des Duero/DouroSpanien: Kastilien - Soria: Quellgebiet des Duero - Penafiel - Valladoid - Tordesillas - Zamora Portugal: Pocinho - Pinhao - Portwein - Solar de Mateus - Regua - PortoÜbernachtung in ausgewählten Hotels z. B. historischer Parador oder direkt am Ufer des Douro

28.10. - 06.11.2022 (10 Tage)
  • Flugreise
ab 1.949,00 € 10 Tage Doppelzimmer Bad oder DU/WC Duero  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Genussreise entlang des Duero/Douro

von der Quelle bis zur Mündung

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.949,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
28.10. - 06.11.2022 (Duero/Duoro von der Quelle bis zur Mündung 10 Tage)
10 Tage
Doppelzimmer Bad oder DU/WC Duero, Halbpension
Belegung: 2 Personen

verschiedene Reisetypen: Busreise
1.949,00 €
28.10. - 06.11.2022 (Duero/Duoro von der Quelle bis zur Mündung 10 Tage)
10 Tage
Einzelzimmer DU/WC Duero, Halbpension
Belegung: 1 Person

verschiedene Reisetypen: Busreise
2.389,00 €

Genussreise entlang des Duero/Dourovon der Quelle bis zur Mündung

2 Länder - ein Fluß: Nordspanien und Nordportugal entlang des Duero/DouroSpanien: Kastilien - Soria: Quellgebiet des Duero - Penafiel - Valladoid - Tordesillas - Zamora Portugal: Pocinho - Pinhao - Portwein - Solar de Mateus - Regua - PortoÜbernachtung in ausgewählten Hotels z. B. historischer Parador oder direkt am Ufer des Douro

  • Spanien
  • Portugal

  • Flugreise

In Spanien heißt er Duero, in Portugal Douro. Fast 900 Kilometer legt der Fluss von der kastilischen Hochebene bis zur Hafenstadt Porto am Atlantik zurück und markierte über Jahrhunderte die Grenze zwischen dem christlichen Spanien und dem maurischen Süden. An seinen Ufern liegen einige der besten Weinregionen der iberischen Halbinsel. Sie entdecken die geschichtsträchtige Ursprungsregion Kastiliens mit Städten wie Soria, Valladolid und Zamora. Im Gartenland Portugal dominieren die Weingüter (Quintas) mit prachtvollen Gärten und wertvollen Rebhängen. Hier gedeiht der DouroWein, der in den Kellern der Hafenstadt Porto zum Dessertwein ausgebaut wird.

1. Tag: Flug nach Madrid - Soria (220 Km)

Flughafentransfer. Lufthansaflug nach Madrid. Am Flughafen erwartet Sie Ihr Klemm-Bus. Etwa 4-stündige Busfahrt nach Soria im Hochtal des Duero. Die attraktive, kleine Provinzhauptstadt auf über 1000 m ist die erste, die der Duero passiert. Im Mittelalter war der Ort eine wichtige Grenzstadt zwischen dem christlichen und dem maurischen Spanien. Abendessen - Ü Soria.

2. Tag: Das Quellgebiet des Duero (150 km)

Frühstück. Besonders eindrucksvoll liegt in Soria die Johanniterkirche San Juan de Duero am Fluss. Der Kreuzgang besticht durch seine arabisch anmutenden Bögen. Bei einem Spaziergang am Duero lernen Sie das Werk des kastilischen Dichters Antonio Machado kennen. Fahrt in die Quellregion des Duero in der Sierra de Urbión (2.080 m). Einer beeindruckenden Hochgebirgslandschaft mit dem See Laguna Negra in den ein kleiner Quellfluss mündet, der sich kurvenreich durch die Meseta windet. Rückfahrt nach Soria. Im Nachmittagslicht bestaunen wir die berühmte romanische Westfassade von Santo Domingo mit ihrem reichen Portalschmuck und ausdruckstarken Figuren. Abendessen - Ü Soria.

3. Tag: Burgen: Kalifenburg Gormaz - Penafiel - im Herzen der Weinregion: Weinprobe - Königliche Stadt Valladolid (230 km)

Frühstück. Eindrucksvoll ist die Kalifenburg Gormaz mit hufeisenförmigen Toren und 27 Türmen. Weiterfahrt nach Penafiel im Zentrum des Weinanbaugebietes Ribera del Duero. Wir erkunden die historische Stadt mit ihrer riesigen Burganlage und der Plana del Coso aus dem Mittelalter. Ausflug nach Olivares de Duero zu einer Weinprobe. Fahrt entlang des Flusslaufs durch die Hochebene Altkastiliens in die alte Königsstadt Valladolid. Geburtsstadt Philipps II. mit großer Geschichte und herrschaftlicher Plaza Mayor aus dem 16. Jh. Die Terrassen über dem Fluss Pisuerga laden zum Flanieren ein. Abendessen – Ü Valladolid.

4. Tag: Tordesillas - Zamora (100 km)

Frühstück. Fahrt nach Tordesillas am Duero. Kastilisch ländlich zeigt sich die Plaza Mayor, umso königlicher das Kloster Santa Clara, das Alfons XI. im 14. Jh. als Schloss erbaute. Peter I., der Grausame wählte es als Sitz seiner illegitimen Zweitehe und stattete es mit viel arabischer MudéjarKunst aus. Im Jahre 1494 wurde hier durch den Vertrag von Tordesillas die Neue Welt (Südamerika) unter Spanien und Portugal aufgeteilt. Nach Fahrt durch das Duero-Tal erreichen wir Zamora, das auf einem Hügel oberhalb des Duero liegt. Es war einst eine kastilische Festung gegen den Ansturm der Mauren. Rundgang durch die Stadt der romanischen Kirchen. Im Kreuzgang der romanischen Kathedrale befindet sich das Museum, dessen besondere Glanzstücke die flämischen Wandteppiche aus dem Besitz des Herzogs von Alba sind. Abendessen - Ü Zamora.

5. Tag: Toro - Lebendiges Museum der Romanik (80 km)

Frühstück. Ausflug nach Toro, auf einer Hochebene gelegen. Die romanische Kollegiatskirche Santa María la Mayor in Toro besitzt ein einzigartig gut erhaltenes Westportal, dessen Figuren noch ihre alte Farbigkeit zeigen. Abendessen – Ü Zamora.

6. Tag: Zugfahrt entlang des Douro (200 km Bus + 60 km Zug)

Frühstück. Fahrt zum grenzüberschreitenden Nationalpark Arribes del Duero. Ab der portugiesischen Grenze heißt der Fluss Douro. Über Miranda do Douro erreichen wir Pocinho. Das Tal ist hier so eng, dass keine Straße hindurchführt, deshalb nehmen wir den Zug und fahren auf landschaftlich wunderschöner Strecke nach Pinhão mit berühmtem azulejogeschmücktem Bahnhof. Am späten Nachmittag erreichen wir Peso da Régua am Douro im klassischen Anbaugebiet des Portweines (UNESCO-Welterbe). Abendessen – Ü Peso da Regua

7. Tag: Vila Real - Solar de Mateus - Wo der Portwein wächst (100 km)

Frühstück. Ausflug nach Vila Real zum Barockschloss Solar de Mateus. Spaziergang in den wunderschönen Gärten des Landguts, sowie kleine Weinprobe. Nachmittags erfahren wir in einem Weingut alles über den berühmten Portwein inklusive Verkostung. Abendessen – Ü Peso da Regua.

8. Tag: Schifffahrt auf dem Douro nach Porto

Frühstück. Ganztägige Flusskreuzfahrt durch den schönsten Abschnitt des Douro-Tals bis nach Porto. Kunstvoll angelegte Schieferterrassen und Reben, wohin das Auge schaut! Unterwegs passieren wir den 35 m hohen Carrapatelo-Damm und den Crestuma-Lever-Damm. Mittagessen an Bord. Ankunft am späten Nachmittag in der Hafenstadt Porto, die auf Grund ihrer bezaubernden Lage am Douro zu den schönsten Städten der Iberischen Halbinsel zählt. Abendessen – Ü Porto.

9. Tag: Portos Altstadt & alter Wein - Mündung des Douro in den Atlantik (60 km)

Frühstück. Terrassenförmig schmiegen sich die Granithäuser der Altstadt von Porto (UNESCO-Welterbe) malerisch ans steile Ufer des Douro. Stadtrundgang Porto mit frühgotischer Kathedrale und Kreuzgang mit schönem Azulejo Schmuck. In der Unterstadt: Börsenpalast mit besonders sehenswertem „Arabischen Saal“, daneben die Franziskanerkirche mit prächtigen Barockaltären. Unmittelbar am Fluss Douro liegt das Viertel Ribeira mit herrlichem Blick auf die Brücke Dom Luís I, einem Wahrzeichen der Stadt. Der Douro durchfließt hier, 6 km vor seiner Mündung in den Atlantischen Ozean, eine Granitfelsenge, auf deren Nordseite Porto liegt. Nachmittags Fahrt zur Mündung des Douro in den Atlantik, wo sich die Festung São João Baptista da Foz do Douro erhebt. Spaziergang in den Serralves-Gärten, wo sich in einem Art Déco-Gebäude des portugiesischen Architekten Alvaro Siza Vieira das Museum für Moderne Kunst befindet. Freizeit. Abendessen - Ü Porto.

10. Tag: Rückflug

Frühstück. Freizeit in Porto. Heute heißt es „Adeus Portugal". Flughafentransfer - Linienflug mit LUFTHANSA Porto – Nürnberg. Flughafentransfer. Ankunft N ca. 22.45 Uhr, Ebs ca. 23.45 Uhr.

Leistungspaket:
  • Ausflüge im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Lufthansa-Flug Nürnberg - Madrid und Porto - Nürnberg via Frankfurt (Wert 380 €)
  • Flughafentransfers
  • 9 x Ü/F im 4-5-Sterne-Hotels laut Reiseverlauf, alle Zimmer DU/WC
  • je 2 Nächte in Soria, Zamora, Peso da Regua und Porto
  • 1 Nacht in Valladolid
  • 9 x Abendessen inkl. Wein und Wasser
  • inkl. Eintrittspaket Wert 100 €
  • Kalifenburg Gormaz
  • Weinprobe in Olivares de Duero
  • Zugfahrt Pocinho - Pinhao
  • Schloss Solar de Mateus mit Portweinverkostung
  • Schifffahrt Peso da Regua bis Porto mit Mittagessen auf dem Schiff
  • Stadtführungen: Soria, Penafiel, Valladolid, Tordesillas, Toro, Zamora und Porto
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung ab/bis Madrid/Porto
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder
Unsere Empfehlungen