• Großbritannien » Cotswolds

Die Cotswolds - das Herz Englands

Oxford - Gloucester - Shakespeare Country - Hidcote Manor - Stanton - Broadway - Cheltenham - Blenheim Palace - Highgrove The Royal Gardens von SKH Prince Charles

11.06. - 18.06.2022 (8 Tage)
  • Studienreise
ab 1.449,00 € 8 Tage Doppelkabine DU/WC ETAGE-INNEN Cotswolds  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Die Cotswolds - das Herz Englands

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.449,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
11.06. - 18.06.2022 (Cotswolds - Im Herzen Englands Schiff 8Tage)
8 Tage
Doppelkabine DU/WC ETAGE-INNEN Cotswolds, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.449,00 €
11.06. - 18.06.2022 (Cotswolds - Im Herzen Englands Schiff 8Tage)
8 Tage
2-Bett-Kabine DU/WC AUSSEN Cotswolds, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.563,00 €
11.06. - 18.06.2022 (Cotswolds - Im Herzen Englands Schiff 8Tage)
8 Tage
Einzelkabine/Kabine DU/WC zur Einzelbelegung INNEN Cotswolds, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.839,00 €

Die Cotswolds - das Herz Englands

Oxford - Gloucester - Shakespeare Country - Hidcote Manor - Stanton - Broadway - Cheltenham - Blenheim Palace - Highgrove The Royal Gardens von SKH Prince Charles

  • Großbritannien » Cotswolds

  • Studienreise

Eine Region von außergewöhnlicher Schönheit, so werden die Cotswolds auch bezeichnet. Romantische Dörfer, hügelige Landschaften, idyllische Flussauen, alles was uns als „typisch englisch“ bekannt ist, findet man in den Cotswolds, die sich über die sechs Grafschaften Gloucestershire, Oxfordshire, Somerset, Warwickshire, Wiltshire, und Worcestershire erstrecken: saftig grüne Hügel, auf denen Schafherden grasen, betörend schöne Gartenanlagen, alte royale Schlösser, imposante Herrenhäuser und verträumte Dörfchen mit urigen Pubs. Begrenzt werden die Cotswolds unter anderem von dem Themsetal, der altehrwürdigen Universitätsstadt Oxford und dem Fluss Avon.

Nicht ohne Grund werden die Cotswolds mit ihren historischen Städten und Dörfern als das Herz von England bezeichnet. Charakteristisch für die Cotswolds ist der gelbe Kalkstein, auf dem das Grasland der Region liegt und der zum Errichten ganzer Ortschaften benutzt wurde. Dazu zählen malerische Dörfer und Schlösser, die auch international bekannt wurden. Sie werden außerdem einige der schönsten Gärten der Region entdecken und auf den Spuren von Shakespeare wandeln.

In Highgrove Manor, dem Privatgarten seiner Königlichen Hoheit Prinz Charles, verwirklichte er seine Vorstellung eines naturnahen Gartens und es entstand ein einzigartiges Gartenparadies.

1. Tag: Anreise Hoek van Holland (770 km)

Anreise nach Hoek van Holland. Einschiffung - Abendessen. Ü auf See.

2. Tag: Harwich - London - Oxford - Cheltenham (340 km)

Frühstück. Ausschiffung und Fahrt zur Abholung der Fluggruppe in London-Heathrow. Fahrt in die berühmte Universitätsstadt Oxford, die rund 90 Kilometer von London entfernt an der Themse liegt. Stadtspaziergang mit Universitätskirche St. Mary, die Bridge of Sighs und das Trinity College, Christ Church College mit gotischer Kathedrale. Die Bodleian Library ist die Hauptbibliothek der Universität Oxford und mit 9 Millionen Büchern die zweitgrößte des Landes. Freizeit und Weiterfahrt nach Cheltenham, einem Badeort, der durch den Aufenthalt des kranken König George III.1788 großes Ansehen erlangte und heute als eines der vornehmsten Städtchen des Landes gilt. Kleiner Spaziergang an der Promenade entlang. Hotelbezug - Abendessen - Ü Cheltenham.

3. Tag: malerische Dörfer in den Cotswolds (120 km)

Frühstück. Heute entdecken Sie die schönsten Dörfer der Cotswolds. Fahrt nach Bibury, das der Künstler und Schriftsteller William Morris „the most beautiful village in England“ (Das allerschönste Dorf Englands) bezeichnete. Die honigfarbenen Steinhäuser aus dem 17. Jh. waren die Behausung von Webern, die die benachbarte Arlington Mill mit Stoff versorgten. Weiterfahrt in das schöne Bourton-on-the-Water in einem weiten flachen Tal der Cotswolds und bekannt für seine malerische High Street, die von weit gezogenen Grünflächen und dem im Ort kaum knietiefen Flüsschen River Windrush eingerahmt wird. Über den Fluss verlaufen mehrere schmale, geländerlose Bogenbrücken. Diese haben dem Ort zu seinem Beinamen „Venedig der Cotswolds“ verholfen. Fahrt in die mittelalterliche Marktstadt Stow-on-the-Wold auf einem 700 Fuß hohen Hügel, an der Kreuzung wichtiger Straßen der Cotswolds gelegen. Einst eines der Zentren des Wollhandels, der diese englische Region reich machte. Im 19. Jh. wurden bis zu 20.000 Schafe auf den zweimal im Jahr stattfindenden Markttagen gehandelt. Das Bild der idyllischen Kleinstadt prägen die für die Cotswolds typischen honiggelben Bruchsteinhäuser an sanften Hügelzeilen und lassen den Ort als Musterbeispiel englischen Landlebens erscheinen. Abendessen - Ü Cheltenham.

4. Tag: Shakespeare in Stratford-upon-Avon - Hidcote Manor (120 km)

Frühstück. Fahrt in Shakespeare‘s Geburts- und Sterbeort Stratford-upon-Avon. Das mehr als 800 Jahre alte Städtchen mit wunderschönen alten Fachwerkhäusern, lässt Sie in die Zeit William Shakespeare‘s zurückreisen. Sie besuchen das Cottage, in dem er geboren wurde und das Haus seiner Frau Anne Hathaway mit beeindruckendem Garten und zahlreichen Skulpturen. Anschließend werfen Sie einen Blick auf die beiden Elisabethanischen Theater, das neugotische Swan Theatre und das viktorianische Royal Shakespeare Theatre. Mittagspause. Wie wäre es mit einem englischen Tee in einem der zahlreichen Cafés? Weiterfahrt zu einem der schönsten Gärten der Cotswolds, Hidcote Manor Gardens, das Vorbild der englischen Gartenkunst. Charakteristisch und beispielgebend wurde die Anlage 1907 nicht etwa von einem Engländer, sondern von dem Amerikaner Lawrence Johnston angelegt, aber dafür ganz nach dem Geschmack der britischen Gartenfreunde. Charakteristisch sind die sogenannten Outdoor rooms (Gartenräume), die künstlich angelegten Vistas (Sichtachsen) und die kunstvoll beschnittenen Pflanzen. Auf 40.000 m² verteilen sich die insgesamt 21 Outdoor rooms, jeder Einzelne porträtiert ein anderes Thema. Für Farbtupfer sorgen die beiden roten Staudenbeete, genannt Red Borders, da sie ursprünglich als Übergang zwischen zwei Gartenräumen gedacht waren, aber nun zentrale Bestandteile der Anlage sind. Hier pflanzte Johnston nicht nur rot blühende Stauden, sondern auch hellorange Taglilien oder violetten Eisenhut. Abendessen - Ü Cheltenham.

5. Tag: Stanton und Broadway - Gloucester (90 km)

Früchstück. Fahrt an sanft geschwungenen Hügeln und an malerischen Flussläufen vorbei, wir passieren pittoreske Dörfer und Märkte und genießen die Aussicht auf diese wunderbar ländliche Gegend. Dörfer mit Häusern aus Fackwerk oder aus dem typisch honiggelben Kalkstein der Gegend ziehen an Ihnen vorbei und üppig grüne Gärten runden das harmonische Bild ab. Zuerst Stopp in Stanton, einem kleinem, über 300 Jahre altem Dorf, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Viele Häuser aus dem 16. und 17. Jh. sind liebevoll restauriert. Der ganze Ort ist aus dem typischen Cotswolds Steinen erbaut und war schon mehrmals Drehort vieler Filme. Weiterfahrt in das ca. 2000 Einwohner zählende Städtchen Broadway, bekannt auch als die „Perle der Cotswolds“. Mit seinen netten Häusern, Cottages und Gebäuden aus Steinen und Fachwerk, die die breite Hauptstraße säumen, gilt der Ort als der schickste der Cotswolds. Schlendern Sie durch die Gassen und lassen sie sich vom Charme dieses Juwels verzaubern. Stopp auf dem Broadway Hill, wo Sie einen guten Blick auf die Region haben. Möglichkeit zum Aufstieg auf den ca. 20 m hohen Turm (gegen Aufpreis, ca. 6 €). Die Stadt war schon während der römischen Besatzung bekannt und hat mit der Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit aus dem Jahr 681 ein sehr bekanntes und bedeutendes Bauwerk, das auch schon in Harry-Potter-Verfilmungen mitspielte. Besuch der Kathedrale. Abendessen - Ü Cheltenham.

6. Tag: Highgrove The Royal Gardens - SKH Prinz Charles (60 km)

Frühstück. Fahrt in den südlichen Teil der Cotswolds, wo Sie die bekannten Highgrove The Royal Gardens, im Besitz von SKH Prinz Charles und der Herzogin von Cornwall, besuchen werden. Die Anlage ist sicherlich einer der am besten bewachten Gartenanlagen der Insel. Eine Mauer aus gelbem Stein umgibt das Anwesen wie ein Schutzwall. Ziemlich hoch und kilometerlang führt sie an der schmalen Landstraße in Richtung Tetbury entlang, einem Marktstädtchen in den Cotswolds in der Grafschaft Gloucestershire. Etwas außerhalb des Ortes hat der Thronfolger für sich und seine Familie seit Anfang der frühen achtziger Jahre ein ökologisches Königreich erschaffen. Nach dem Tod seiner ersten Frau Diana ließ der botanisch hoch interessierte Prinz von Wales die gesamte Anlage neu gestalten, und sie zählt heute zu den innovativsten Gärten Großbritanniens. Nach der Führung Lunch im Restaurant (Suppe, Sandwich und Dessert) und Gelegenheit zum Besuch des Souvenirshops. Abendessen - Ü Cheltenham.

7. Tag: Blenheim Palace - Harwich (320 km)

Frühstück. Fahrt nach Oxfordshire, zu einem der schönsten und größten Schlösser Englands, nach Blenheim Palace (UNESCO Welterbe) - Besichtigung. Von Königin Anne Stuart im 17. Jh. für den 1. Duke of Marlborough als Belohnung für seine militärischen Erfolge im Spanischen Erbfolgekrieg erbaut. Winston Churchill wurde hier 1874 geboren. Das Anwesen bietet alles, was man von einem britischen Landsitz erwartet: handbemalte Decken, Wandteppiche und Gemälde in jedem Zimmer. Der Palast selbst ist einzigartig, da er ein seltenes Beispiel der englischen Barockarchitektur darstellt. Umgeben ist er von einer 850 ha großen Parklandschaft, die vor 300 Jahren vom König der englischen Gartenbaukunst, Capability Brown, erschaffen wurde. Die weitläufigen Rasenflächen, Wasserterrassen, Seen und preisgekrönten Gärten werden Sie sicher begeistern. Fahrt zum Flughafen London-Heathrow und Weiterfahrt nach Harwich zur Einschiffung. Abendessen - Ü auf See.

8. Tag: Hoek van Holland - Heimreise (770 km)

Frühstück. Ausschiffung und Rückfahrt. Rückkehr Nürnberg ca. 19.00 Uhr - Ebermannstadt ca. 18.45 Uhr.

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • 2 x Ü/HP an Bord der Fähre Hoek van Holland - Harwich - Hoek van Holland in 2-Bett-Innen-Kabinen, DU/WC
  • 5 x Ü/F 4-Sterne-Hotel Double Tree Hilton Cheltenham, Zimmer DU/WC
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • inkl. Eintrittspaket im Wert von 90 € pro Person:Stratford-upon-Avon: Shakespeare‘s Geburtshaus, Anne Hathaway‘s Cottage, Hidcote Manor Garden, Blenheim Palace
  • Eintritt und Führung Highgrove The Royal Gardens inklusive Lunch (Wert 70 €)
  • Besichtigung Oxford, Gloucester Kathedrale, Spaziergang Cheltenham
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • akademische Reiseleitung
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer und Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder!

Programm vorbehaltlich der Bestätigung der Besichtigung von Highgrove The Royal Gardens - erfolgt 90 Tage vor Reiseantritt.

Unsere Empfehlungen