• Balkan » Albanien
  • Griechenland
  • Italien
  • Balkan » Mazedonien

Albanien

10 Tage Bus-/Schiffsreise mit bequemer An- und Abreise auf modernen Fähren Albanien: Sarande - Gjirokaste - Tirana - Kruje - Elbasan - Berat - Vlore - Butrint Mazedonien: Ohrid - Ohrid See: "Perle des Balkan" - Kloster Sveti Naum

16.05. - 25.05.2022 (10 Tage)
  • Studienreise
ab 1.349,00 € 10 Tage Doppelzimmer/2-Bettkabine DU/WC INNEN Albanien  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Albanien

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.349,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
16.05. - 25.05.2022 (Albanien 10 Tage)
10 Tage
Doppelzimmer/2-Bettkabine DU/WC INNEN Albanien, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.349,00 €
16.05. - 25.05.2022 (Albanien 10 Tage)
10 Tage
Doppelzimmer/2-Bett-Kabine DU/WC AUSSEN Albanien, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
1.419,00 €
16.05. - 25.05.2022 (Albanien 10 Tage)
10 Tage
Einzelzimmer/-abine DU/WC INNEN Albanien, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.748,00 €
16.05. - 25.05.2022 (Albanien 10 Tage)
10 Tage
Einzelzimmer/-kabine DU/WC AUSSEN Albanien, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
1.888,00 €

Albanien

10 Tage Bus-/Schiffsreise mit bequemer An- und Abreise auf modernen Fähren Albanien: Sarande - Gjirokaste - Tirana - Kruje - Elbasan - Berat - Vlore - Butrint Mazedonien: Ohrid - Ohrid See: "Perle des Balkan" - Kloster Sveti Naum

  • Balkan » Albanien
  • Griechenland
  • Italien
  • Balkan » Mazedonien

  • Studienreise

Grandiose Naturwunder, zerklüftete Gebirge, orientalische Städte, versteckte Klöster und uralte Nekropolen. Teilweise touristisch noch unerschlossene Gebiete bieten eine Fülle von kulturhistorischen und landschaftlichen Kostbarkeiten. Mit Kunstschätzen aus Antike und osmanischer Zeit, Kirchen und Moscheen und einer Hauptstadt, die das kommunistische Grau längst bunt übertüncht hat.

Vielfältige und einzigartige Landschaftspanoramen faszinieren Naturliebhaber und präsentieren sich auf relativ kleinem Raum: die in Albanien liebliche und in Montenegro eher schroffere Mittelmeerküste und der Ohridsee, zwischen Albanien und Mazedonien gelegen.

Albanien und seine drei aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangenen Nachbarländer Montenegro, Kosovo und Mazedonien, waren der Lebensraum der frühantiken Illyrer, denen in historischer Abfolge die antiken Griechen, die Römer, später die Slawen, Kreuzritter, Byzantiner, Venezianer und Osmanen folgten. Sie alle haben - die einen mehr, die anderen weniger - ihre Spuren hinterlassen, so dass wir in dieser Region eine ungeheure Fülle kulturhistorischen Erbes vorfinden.

Shqiperi, Land des Adlers, nennen die Albaner ihre Heimat. Auf dessen Schwingen möchte das kleine Land nach langen Jahren der Isolation vom Rest der Welt in Richtung EU schweben. Begleiten Sie uns in ein unbekanntes Land, das viele Jahrzehnte lang von der Welt abgeschottet wurde. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt nach Albanien zu reisen! Ein ungeschliffener Diamant zwischen Ionischem Meer und den Berggipfeln des Balkans, der immer mehr Liebhaber findet.

1. Tag: Anreise Verona (660 km)

Anreise nach Verona - Hotelbezug - Abendessen - Ü Verona

2. Tag: Fähre ab Ancona (360 km)

Frühstück. Fahrt vorbei an Bologna und Rimini nach Ancona. Einschiffung - 13.30 Uhr Fährüberfahrt nach Igoumenitsa in Griechenland. Genießen Sie den erholsamen Nachmittag auf See. Abendessen - Ü an Bord in 2-Bett-Kabinen.

3. Tag: Igoumenitsa - Sarande (80 km)

Frühstück an Bord - 8.00 Uhr Ausschiffung in Igoumenitsa. Fahrt zur Albanischen Grenze. Empfang durch Ihre Reiseleitung. Die mediterrane Hafenstadt Sarande mit weitläufigen Stränden erwaret uns zur Stadtbesichtigung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen - Ü Sarande

4. Tag: Blue Eye - Gjirokaster - Tirana (290 km)

Frühstück. Fahrt zum "Blue Eye", einem Quelltopf in herrlicher Natur, dessen tiefblaue Farbe ihm seinen Namen gab. Besichtigung. Fahrt über den Muzina-Pass nach Gjirokaster, das seit 2005 zum UNESCO Welterbe zählt. Besichtigung. Nach der Mittagspause Fahrt Richtung Norden über Fier nach Tirana, der farbenfrohen Hauptstadt Albaniens und größten Stadt des Landes. Hotelbezug. Abendessen - Ü Tirana.

5. Tag: Kruje - Tirana (80 km)

Frühstück. Fahrt nach Kruje in beeindruckender Lage in den Bergen. Die mittelalterliche Stadt thront mit ihrer uneinnehmbaren Festung hoch auf einem Bergmassiv. Sie ist Geburtsstadt des Nationalhelden Skanderbeg, der im 15. Jh. die Stadt erfolgreich gegen die zahlenmässig weit überlegenen Osmanen verteidigte. Der Rundgang führt über den Alten Basar hinauf zur Burganlage mit dem Ethnographischen Museum. Kruje wird begrenzt von hohen Bergmassiven und zählt zweifelsfrei zu den schönsten Städten Albaniens. Sie erkunden das Burgviertel Kalaja mit seinen verwinkelten Gassen und osmanischen Häusern aus dem 18. Jh.. Eine Sammlung wertvoller Ikonen dürfen Sie im Onufri-Museum, einem Teil der Kathedrale des Heiligen Nikolaus, bestaunen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tirana. Stadtrundfahrt: Et‘hem-Bey-Moschee, Skanderbeg-Platz mit Glockenturm und Oper, Boulevard mit von italienischen Architekten entworfenen Ministerien, Kathedralen, quirliges Viertel „Blloku“. Abendessen - Ü Tirana

6. Tag: Elbasan - Sveti Naum - Ohrid (180 km)

Frühstück. Fahrt durch die großartige Landschaft des Krrabe-Gebirges über den Krrabe-Pass mit beeindruckenden Panorama nach Elbasan. Aufenthalt und Besichtigung der historischen Altstadt mit ihren Befestigungsanlagen. Fahrt entlang des Shkubim-Flusses zum tiefblauen Ohridsee, den man die "Perle des Balkan nennt" und der schon 1979 zum UNESCO Welterbe erklärt wurde. Passieren der Grenze zu Nordmazedonien und Fahrt zum Kloster Sevti Naum. Besichtigung und Aufenthalt mit einem rustikalen Picknick. Fahrt entlang des Ohrid-Sees in die antike Stadt Ohrid (UNESCO Welterbe) im Südwesten Mazedoniens, einer Perle alter Architektur mit wertvollem Kulturgut und historischen Denkmälern, die mit ihrem großartigen See zweifellos zu den schönsten und attraktivsten Städten des Balkan gehört: hier trifft Orient auf Okzident. Stadtbesichtigung mit der Festung des König Samuels. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Ohridsee, einem der ältesten und tiefsten Seen der Welt. Hotelbezug. Abendessen - Ü Ohrid

7. Tag: Ohrid - Berat - Vlore (280 km)

Frühstück. Fahrt nach Berat (UNESCO Welterbe), das man die "Stadt der 1000 Fenster" nennt und deren Bewohner sie als die schönste Stadt Albaniens bezeichnen. Einzigartig sind die an einen Hang gebauten weißen Häuser mit ihren unzähligen großen Fenstern durchsetzten Fassaden. Gegenüber dominiert die mächtige Burganlage hoch über der ottomanischen Altstadt. Stadtführung. Am Nachmittag Fahrt nach Vlore, einem reizvollen Seebad an der Albanischen "Riviera". Besichtigung. Hotelbezug - Abendessen - Ü Vlore.

8. Tag: Sarande - Butrint - Igoumenitsa (160 km):

Frühstück. Fahrt auf der Panoramastraße, die zeitweisee mehr als 1000 m über Meereshöhe entlang der Küste nach Sarande verläuft. An mehreren Aussichtspunkten, die bei schönem Wetter den Blick bis zur Insel Korfu freigeben. Mittagspause in Sarande. Fahrt nach Butrint (UNESCO Welterbe). Zeugnis einer antiken griechischen Kolonie und einer bedeutenden römischen Stadt. Danach verabschiedet sich die Reiseleitung. Fahrt über die Grenze nach Griechenland zur Hafenstadt Igoumenitsa. Hotelbezug. Abendessen - Ü Igoumenitsa.

9. Tag: Fähre nach Venedig

Frühstück. Kurzer Transfer zum Fährhafen. Einschiffung auf die Fähre ANEK-Supferfast-Ferries, die um 7.00 Uhr ablegt. Es erwartet Sie eine erholsame Seereise durch das adriatische Meer. Abendessen - Ü an Bord in 2-Bett-Kabinen DU/WC

10. Tag: Venedig - Heimreise

Frühstück 7.30 Uhr Ankunft in Venedig-Fusina. Ausschiffung und Heimreise. Rückkehr ca. 19.00 Uhr Nürnberg - 20.00 Uhr Ebermannstadt

Leistungspaket:
  • Fahrt im 5-Sterne-Luxus-Bus mit Klimaanlage und WC
  • Fährüberfahrt Ancona - Igoumenitsa und Igoumenitsa - Venedig
  • in 2-Bett-Kabinen Innen DU/WC
  • 2 x Frühstück und Abendessen an Bord
  • 7 x Ü/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne-Hotels alle Zimmer DU/WC
  • 1 x Verona im 4-Sterne-Hotel Congress
  • 1 x Sarande 4-Sterne-Grand Hotel
  • 2 x Tirana im 4-Sterne-Hotel Te Stela
  • 1 x Ohrid im 3-Sterne-Hotel Nova Riviera
  • 1 x Vlora im 4-Sterne-Hotel New York
  • 1 x Igoumenitsa im 3-Sterne-Hotel Angelika Pallas
  • 7 x Abendessen als Menü oder Buffet
  • inklusive Eintrittspaket aller Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • Gjirokster Zitadelle, Kurje Zitadelle und Museum, Sevti Naum Kloster, Ohrid Zitadelle, Berat Burganlage, Butrint Ausgrabungen
  • Schifffahrt auf dem Ohridsee
  • Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • örtliche Reiseleitung ab/bis Sarande
  • optimales Hörerlebnis bei den Führungen über Ohrhörer: Reiseleiter spricht über Mikrofon
  • inklusive Touristensteuer und Insolvenzversicherung
  • Einreisesteuer Griechenland 45 € p. P.
  • OHNE weitere Eintritte und Trinkgelder
Unsere Empfehlungen