• Belgien
  • Niederlande
  • Deutschland

Advent in Aachen

Advent im Dreiländereck: Deutschland - Belgien - Niederlande Aachen - Valkenburg Fluweelengrotte - Maastricht - Lüttich 4-Sterne-Hotel Mercure Europaplatz im Zentrum Aachens

11.12. - 13.12.2022 (3 Tage)
  • Adventreise
ab 390,00 € 3 Tage Doppelzimmer DU/WC Aachen  p.P.
Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Advent in Aachen

3 Tage
1 möglicher Termin
ab 390,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
11.12. - 13.12.2022 (Advent in Aachen 3 Tage)
3 Tage
Doppelzimmer DU/WC Aachen, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
390,00 €
11.12. - 13.12.2022 (Advent in Aachen 3 Tage)
3 Tage
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung DU/WC Aachen, Halbpension
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
460,00 €

Advent in Aachen

Advent im Dreiländereck: Deutschland - Belgien - Niederlande Aachen - Valkenburg Fluweelengrotte - Maastricht - Lüttich 4-Sterne-Hotel Mercure Europaplatz im Zentrum Aachens

  • Belgien
  • Niederlande
  • Deutschland

  • Adventreise

Durch die Kaiserstadt Aachen wandeln wir auf Spuren Karls des Großen. 814 starb der Frankenherrscher in seiner Lieblingspfalz, der "Wiege Europas". Das niederländische Maastricht besitzt eine wunderschöne, von einer mächtigen Zitadelle umgebene Altstadt. Die pittoreske Stadt Lüttich an der Maas liegt in der französischsprachigen Region Wallonien in Belgien. Lassen Sie sich vom Flair des Weihnachtsmarkts unter der Burgruine von Valkenburg bezaubern. Die Fluweelengrotte ist ein in Sandstein geschlagenes Gangsystem, das im 12. Jh. entstanden ist.

1. Tag: Anreise Aachen - Stadtführung und Domführung (530 km)

Anreise nach Aachen, der Stadt Karls des Großen. 16.00 Uhr Altstadtführung in der Kaiserstadt durch 2.000 Jahre Aachener Geschichte. Spaziergang vom klassizistischen Elisenbrunnen über den Hühnermarkt zum Katschhof, dem einstigen Zentrum der Kaiserpfalz, und zum Karlsbrunnen am Rathaus. Im Rathaus, wo einst die Kaiser Krönung feierten, wird heute der Internationale Karlspreis verliehen. Die Geschichte der Stadt Aachen beginnt bereits in der Jungsteinzeit. Die Römer bauten auf dem heutigen Stadtgebiet Thermalbäder für ihre Soldaten, die nach dem Rückzug der römischen Truppen im 4. Jh. von den Franken weiter genutzt wurden. Ihre größte Bedeutung hatte die Stadt als Residenz von Karl dem Großen und einiger nachfolgender Karolinger sowie später daran anknüpfend als Krönungsort von 30 deutschen Königen. Ab dem 17. Jh. wurde Aachen zur Kur- und Badestadt ausgebaut und auch deswegen zum beliebten Aufenthaltsort von Kaiser Napoleon. Ab 17.30 Uhr Führung im bekannten Aachener Dom (UNESCO Welterbe), der Ende des 8. Jh. im Auftrag Karls des Großen erbaut wurde. Hotelbezug - Abendessen. Freizeit zum Besuch des Weihnachtsmarktes. Ü in Aachen.

2. Tag: Weihnachtsmarkt in der Fluweelengrotte Valkenburg - Maastricht (80 km)

Frühstück. Fahrt in die Weihnachtsstadt der Niederlande nach Valkenburg, einem der schönsten Weihnachtsorte Europas. Unter der Burgruine von Valkenburg befindet sich ein in Sandstein geschlagenes Gangsystem, das im 12. Jh. entstanden ist. Beim Rundgang über den Weihnachtsmarkt in der Grotte entlang zahlreicher dekorierter Stände mit Weihnachts- und Geschenkartikeln und altem Handwerk entdeckt man auch faszinierende Wandmalereien, eindrucksvolle Sandskulpturen und eine einzigartige Kapelle aus dem 18. Jahrhundert. Weiterfahrt nach Maastricht, der Hauptstadt der Provinz Limburg und eine der ältesten Städte der Niederlande. Das Herzstück Maastrichts ist der Markt mit prächtigen historischen Gebäuden wie der St. Servaas Basilika und der imposanten St. Jans Kerk. Stadtführung durch das historische Zentrum mit Markt und Rathaus, den pittoresken Straßen des Viertels Stokstraatkwartier, dem charmanten Platz Onze Lieve Vrouweplein und den bekannten Vrijthof mit der Sankt-Servatius-Basilika. Auch die Stadtmauern, das Stadttor Helpoort und das Viertel Jekerkwartier werden im Rahmen der Führung gezeigt. Freizeit auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Vrijthof-Platz. Die ganze Stadt steht unter dem Motto "Magisches Maastricht". Rückfahrt nach Aachen - Abendessen. Ü Aachen.

3. Tag: Lüttich - Heimreise (600 km)

Frühstück. Fahrt nach Lüttich, einer Stadt an der Maas in der französischsprachigen Region Wallonien in Belgien. Altstadtrundgang durch die mittelalterliche Stadt. In der romanischen Kirche St-Barthélemy bewundern Sie das kunstvolle Bronzetaufbecken aus dem frühen 12. Jh. Bummel durchs malerische Viertel "Hors Château“ zur riesigen Place St-Lambert mit dem fürstbischöflichen Palast und zum Simenon-Denkmal am Rathaus. Das Einkaufsviertel mit der ältesten Einkaufsgalerie Belgiens, der „Passage Lemonier“, zeigt den Charme Lüttichs. Der Weihnachtsmarkt in Lüttich (ab 11.00 Uhr geöffnet) ist der größte und auch einer der ältesten in Belgien. Von der EU wurde Lüttich zur "Europäischen Weihnachtshauptstadt 2018" gekürt. Der Weihnachtsmarkt wird als Weihnachtsdorf nach dem Vorbild eines Dorfes mit Rathaus, Kirche und Postamt, aufgebaut. Er hat vor allem kulinarisch viel zu bieten. 14.00 Uhr Heimreise. Ankunft ca. 22.00 Uhr Nürnberg und 23.00 Uhr Ebermannstadt.

Leistungspaket:
  • Busfahrt im 4-Sterne-Luxusbus mit Klimaanlage, WC
  • 2 x Ü/Frühstücksbuffet im Mercure Hotel Aachen Europaplatz****, Zimmer DU/WC
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • Stadtführungen in Aachen, Maastricht und Lüttich
  • Domführung Aachen
  • Eintritt Weihnachtsmarkt in der Fluweelengrotte (Wert 8 €)
  • KLEMM-Funk: Ohrhörer-System
  • inklusive Touristensteuer
  • Insolvenzversicherung
  • OHNE weitere Eintritte
Unsere Empfehlungen